Penne Rigate mit Gemüsebolognese


Rezept speichern  Speichern

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 28.01.2020



Zutaten

für
250 g Karotte(n)
1 Knollensellerie
1 Paprikaschote(n), rot
2 Aubergine(n)
6 Tomate(n)
300 g Zucchini
150 g Schalotte(n)
1 Zehe/n Knoblauch
Chiliflocken
10 EL Olivenöl
Salz
Zucker
1 EL Tomatenmark
200 ml Rotwein
Pfeffer
½ Bund Petersilie
500 g Penne rigate
Parmesan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Die Karotten und den Sellerie putzen, schälen, die Paprika entkernen und waschen und alles in kleine Würfel schneiden.

Auberginen, Tomaten und Zucchini waschen putzen und ebenfalls klein würfeln. Schalotten würfeln und Knoblauchenzehe(n) enthäuten.

2/3 des Olivenöls in einem großen Topf erhitzen und die Schalotten und den gepressten Knoblauch bei mittlerer Hitze ca. 3 min, glasig dünsten. Karotten, Sellerie und Auberginen zufügen und weitere 5 min dünsten, mit je einer Prise Salz und Zucker würzen. Tomatenmark unterrühren und kurz mitdünsten. Mit Rotwein ablöschen und stark einkochen lassen. Die Tomaten zugeben und alles zusammen aufkochen. Ca. 30 min bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Durch den Rotwein und die Auberginen ergeben sich eine Farbe und Konsistenz, die an eine "echte Bolognese" erinnern.

Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Paprika- und Zucchiniwürfel bei starker Hitze ca. 4 - 5 min anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Petersilie waschen und fein hacken.

Die Penne rigate kochen und etwas Nudelwasser auffangen. Dieses mit den Nudeln, der Bolognese und dem gebratenem Gemüse im großen Topf mischen. Petersilie darüber streuen.

Die Gemüsebolognese in tiefen Tellern anrichten und Parmesan darüber hobeln.

Man kann die Bolognese auch für Kinder alkoholfrei zubereiten, wenn man den Rotwein durch Gemüsebrühe ersetzt. Sie erhält dann zwar nicht die charakteristische dunkle Farbe, ist aber für Kinder besser geeignet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.