Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Saucen
raffiniert oder preiswert
Fisch
Käse
Resteverwertung
Überbacken

Rezept speichern  Speichern

Muschelnudeln mit einer Fischfüllung

Reste sinnvoll auf den Tisch gebracht

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.01.2020



Zutaten

für
17 große Muschelnudeln (Conchiglioni)
1 m.-großer Zucchino
1 Schalotte(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 TL Olivenöl extra vergine
1 TL Dill, getrocknet
4 EL Schmand
150 g Fischfilet(s), fertig gegart
10 g Butter
1 EL, gestr. Mehl
300 ml Wasser
n. B. Salz und Pfeffer
75 g Käse, gerieben
etwas Fett für die Form

Für die Garnitur:

n. B. Frühlingszwiebel(n), in Ringe geschnitten
n. B. Zucchini, in Würfel geschnitten
1 Tomate(n), in Scheiben geschnitten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen, dieses salzen und die Muschelnudeln darin bissfest kochen (eine Nudel dient zur Kontrolle).

Zwiebel und Knoblauch schälen. Zucchino, Zwiebel und Knoblauch in sehr kleine Würfel schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Gemüsewürfel darin anbraten. Nun die Hälfte davon in einen Mixbecher füllen. Die andere Hälfte mit Dill und mit zwei Esslöffeln Schmand verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fischfilet in kleine Stücke schneiden und unter die Gemüsemischung rühren.

Nun die andere Hälfte zusammen mit 150 ml Wasser pürieren.

Butter in einem Topf zergehen lassen, das Mehl einrühren und eine helle Einbrenne herstellen. Mit 150 ml Wasser aufgießen und zu einer homogenen Soße verrühren. Das pürierte Gemüse dazu geben, die zwei Esslöffel Schmand unterrühren und nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine Auflaufform mit Fett ausstreichen und die Soße einfüllen. Die gekochten Nudeln daraufsetzen und mit der Fischmischung füllen. Den geriebenen Käse darüber streuen.

Im vorgeheizten Rohr bei 200 °C so lange überbacken, bis der Käse den gewünschten Bräunungsgrad erreicht hat.

Die Nudeln mit etwas Grün - hier Frühlingszwiebelringe und kleinen Zucchiniwürfeln - und einer Tomate auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.