Sahne-Karamellkeks-Kuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ohne Backen

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 24.01.2020



Zutaten

für
500 g Keks(e) (Lotus Kekse)
500 ml Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillezucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 15 Minuten
Den Boden einer Backform mit Lotus Keksen auslegen.

Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und auf den Keksen verteilen.

Wieder eine Keks-Schicht kreieren, Sahneschicht, Keksschicht, Sahneschicht und diese zum Schluss mit zerbröselten Keksen bestreuen. (Die Kekse entweder im Standmixer oder in einer Plastiktüte mithilfe einer Teigrolle zerbröseln.)

Zudecken und kalt stellen, am besten über Nacht ruhen lassen.

Dieser Sahne-Keks-Kuchen ist dem traditionellen russischen Honigkuchen ähnlich, ist jedoch viel einfacher und schneller zubereitet, da er nicht gebacken wird. Lotuskekse kann man in jedem Supermarkt kaufen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anne-Marie3011

Super einfach und soooo lecker ohne viel Geschirr, ohne Backofen, ohne Zeitverlust. Nur eim paar Stündchen zum Durchziehen sollte man einplanen. Außerdem kann man die Mengenangaben ganz einfach ändern, wenn man mehr/weniger braucht. Man kann anstatt Lotus Kekse übrings auch Spekulatiuskekse und außerhalb der Winterzeit auch normale Butterkekse oder die mit Kakao nehmen.

17.11.2020 14:55
Antworten
markus1607

Super schnell zubereitet und mega lecker !

19.09.2020 16:38
Antworten
Tanüschka_1906

Ganz wichtig : Lotus Karamelkekse nehmen, keine andere.

18.09.2020 14:57
Antworten
ankleima

Hallo, ich habe mich erstmal am 1/2 Rezept versucht. Bin aber total begeistert von dem Kuchen. Er ist schnell gemacht und schmeckt sehr lecker. Das Rezept wird gespeichert. LG ankleima

30.06.2020 13:07
Antworten
esthermyrdek

Danke für das Rezept! Der Kuchen ist in Nullkommanichts fertig und schmeckt einfach nur himmlisch :)!

03.05.2020 11:32
Antworten