Coq au Vin blanc mit Weißwein


Rezept speichern  Speichern

ein einfaches und dafür unschlagbar leckeres Gericht aus der französischen Küche!

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 24.01.2020



Zutaten

für
4 Schalotte(n) oder 2 - 3 mittelgroße Zwiebeln
3 m.-große Karotte(n)
3 Knoblauchzehe(n)
1 Bund Lauchzwiebel(n) oder 1/2 Lauchstange
400 g Champignons, braun oder 200 - 300 g geputze Waldpilze
16 Hähnchenunterkeule(n)
50 g Räucherspeck
300 ml Weißwein, trockener
400 ml Geflügelfond oder Hühnerbrühe und Gemüsebrühe halb und halb
5 Thymianzweig(e)
3 Rosmarinzweig(e)
2 Stiele Petersilie
1 Lorbeerblatt
6 EL Öl
1 EL Butter
1 EL Mehl
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Schalotten, Karotten, Knoblauch, Pilze und Lauchzwiebeln schälen bzw. putzen. Falls Zwiebeln verwendet werden, diese schälen und vierteln.

Die Lauchzwiebeln in kleine Stücke oder den Lauch in große Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen halbieren und die Karotten in große Stücke schneiden. Die Pilze vierteln oder, falls Waldpilze vorhanden sind, diese am besten frisch putzen oder auch direkt im gefrorenen Zustand verwenden. Den Speck fein würfeln.

Die Hähnchenunterschenkel gut waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Die Speckwürfel in 4 EL Öl in einem Bräter leicht anbraten. Dann die Hähnchenunterschenkel dazulegen und rundherum kräftig anbraten. Dazu ein Rosmarinzweig, ein Thymianzweig und eine Knoblauchzehe geben. Wenn die Hähnchenschenkel Farbe genommen haben, diese und den Speck herausnehmen und zur Seite stellen. Die Kräuter und den Knoblauch entsorgen.

2 EL Öl, Schalotten, Karotten und Lauchzwiebeln in den Bräter geben und ebenfalls kurz Farbe nehmen lassen, mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Dann alles mit dem Weißwein ablöschen und den Geflügelfond dazugeben. Alles kurz aufkochen.

Hähnchenunterschenkel, Speck und restliche Kräuter dazugeben und zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 170 °C Ober-/Unterhitze ca. 1 Stunde schmoren, je nachdem ob Unterschenkel oder ganze Schenkel verwendet werden.

In der Zwischenzeit die Pilze in der Butter anschmoren.

10 Min. vor Ende der Garzeit die Pilze in den Bräter hinzugeben und dort weiter mitgaren. Am besten nun die Rosmarinzweige entfernen. Am Ende alles nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und evtl. etwas die Soße, aber nicht zu dick, abbinden. Normalerweise ist aber schon alles angenehm würzig und die Soße durch die Pilze leicht sämig.

Dazu schmecken Salzkartoffeln oder Reis.

Bon appétit

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.