Braten
einfach
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tomaten-Pasta mit Seelachs

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 23.12.2019



Zutaten

für
400 g Seelachsfilet(s), frisch oder TK, ca.
2 Zehe/n Knoblauch
600 g Kirschtomate(n), frische
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
400 g Nudeln, z. B. Tortiglioni oder Penne Rigate
3 EL Olivenöl
etwas Butter
Salz
Pfeffer, bunter und schwarzer, frisch gemahlen
1 Prise(n) Zucker
n. B. Chiliflocken
1 Limette(n), unbehandelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Tiefgekühlte Seelachsfilets auftauen lassen. Die Knoblauchzehen abziehen und in Scheiben schneiden. Die Kirschtomaten abspülen, putzen, trocken tupfen und halbieren. Die Frühlingszwiebeln putzen, abspülen und schräg in dünne Ringe schneiden. Die Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen.

In einem Wok 1 EL Olivenöl mit etwas Butter erhitzen und die Knoblauchscheiben darin andünsten (dabei nicht braun werden lassen). Dann die Kirschtomatenhälften mit den Frühlingszwiebelringen - bis auf einige - zugeben und darin zugedeckt etwa 3 bis 5 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Etwa 150 ml Nudelkochwasser abnehmen und zu den Tomaten in den Wok geben. Mit Salz, 1 Prise Zucker, buntem oder schwarzen Pfeffer und nach Belieben mit einigen Chiliflocken abschmecken.

Die Limette in dünne Spalten schneiden. Die Seelachsfilets trocken tupfen, eventuell noch vorhandene Gräten mit einer Pinzette entfernen.

In einer beschichteten Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die Seelachsfilets darin unter Wenden in etwa 5 Minuten goldbraun braten, dabei mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen.

Die Nudeln abgießen, abtropfen lassen, zu den Tomaten in den Wok geben und untermengen. Die Seelachsfilets vorsichtig in grobe Stücke teilen. Die Tomaten-Pasta mit den Seelachsfiletstücken auf Tellern anrichten. Mit den Limettenspalten und den übrigen Frühlingszwiebelringen garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo einfach, schnell und lecker nahm Dinkel-Vollkorn-Pasta Danke für das Rezept LG Patty

01.02.2020 09:36
Antworten
noveli

Hallo uns hat die Pasta sehr gut geschmeckt, habe aber kein Fisch dazu gebraucht. LG. Noveli

21.01.2020 14:22
Antworten
käsespätzle

Hallo, bei uns gab es auch die Tomaten-Pasta mit Seelachs. Ich habs wieder gemerkt, ich kann einfach keinen Seelachs braten. Der sieht jedesmal so was von verunglückt aus. Geschmeckt hat die ganze Komabination aber sehr gut. LG käsespätzle

19.01.2020 09:53
Antworten
gabipan

Hallo! Bei uns gab es diese Tomaten-Pasta mit Seelachs - hat uns gut geschmeckt, mir persönlich hätte es allerdings ohne Fisch noch besser geschmeckt. LG Gabi

17.01.2020 20:59
Antworten