Pastinaken-Kokoskuchen


Rezept speichern  Speichern

exotischer und saftiger Gemüsekuchen für eine 26er Springform

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 17.01.2020



Zutaten

für
2 Ei(er)
100 g Rapsöl
60 g Rohrzucker
50 g Honig
125 g Pastinake(n), gerieben
50 g Kokosraspel
180 g Dinkelmehl Type 630
1 Prise(n) Salz
1 TL Backpulver
1 Msp. Zimtpulver
½ TL Vanilleextrakt
50 g Pekannüsse, gehackt

Für die Glasur:

150 g Frischkäse
30 g Puderzucker
1 EL Ahornsirup
1 Msp. Vanilleextrakt
8 Pekannüsse, halbiert

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Eier mit Öl, Zucker und Honig aufschlagen. Pastinake schälen und fein raspeln und mit dem Mehl, Kokosraspel, Backpulver, Salz und Vanille zu den feuchten Zutaten geben. Alles kurz unterrühren. Den Teig in eine vorbereite 26er Springform gießen und glatt streichen.

Im auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten auf der mittleren Schiene backen. 10 Minuten vor Backende evtl. mit Alufolie oder wer keine Folie verwenden möchte mit Backpapier, abdecken damit die Oberfläche des Kuchens nicht zu braun wird. Den Kuchen in der Form auskühlen lassen.

Für den Guss alle Zutaten miteinander verrühren und auf den Kuchen streichen. Anschließend aus der Form holen und nach Belieben mit Pekannüssen dekorieren.

Der Kuchen schmeckt frisch am ersten Tag, aber auch am nächsten oder übernächsten Tag ist der Gemüsekuchen noch ein Genuss.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.