Chaffles


Rezept speichern  Speichern

Low Carb und Keto geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.93
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

2 Min. simpel 20.01.2020



Zutaten

für
100 g Käse, gerieben, z. B. Mozzarella, Cheddar oder andere Käsesorten
2 m.-große Ei(er)
etwas Öl für das Waffeleisen
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Minuten Koch-/Backzeit ca. 4 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Minuten
Chaffles leitet sich von den englischen Wörtern Cheese (Käse) und Waffles (Waffeln) ab und genau das sind sie auch: Käsewaffeln. Die Variante mit Mozzarella ist das Grundrezept und schmeckt meiner Meinung nach am wenigsten käsig.

Den Käse zusammen mit den Eiern in eine Schüssel geben und gut verrühren, bis alles glatt ist.
Wer mag, kann nun noch mit Salz und Pfeffer würzen oder die Chaffles mit weiteren Zutaten ergänzen.
Super lecker sind Schinkenwürfel.

Nun das Waffeleisen (oder eine Silikon-Waffelform) mit der Masse befüllen und ausbacken. Im Ofen dauert es circa 15 Minuten bei 175 °C.
Das Waffeleisen ist natürlich deutlich schneller, benötigt aber die Zugabe von Öl.

Die Käsewaffeln eignen sich sehr gut als Ersatz für Burgerbuns oder lassen sich als Sandwiches belegen, schmecken aber auch so einfach überragend.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

a_mehm

Super lecker, vielen Dank für das tolle Rezept, passt perfekt in meine Keto- Ernährung :-)

13.05.2021 11:11
Antworten
sahraleon_1

Wow, einfach wow! Ich ernähre mich derzeit nach der Blutgruppe 0 wegen meinem Hashimoto. Für den Parmesan habe ich mit Ziegenkäseparmesan verwendet, bisschen Schnittlauch dazu und als Burgerbuns verwendet. Einfach hammer! Danke für das Rezept! Bild folgt!!

05.12.2020 11:25
Antworten
JellyBelly123

Habe die Chaffles einmal mit Paprika und Chili gemacht, das andere mal mit Frühlingszwiebeln und Speck und in einem Eisen für belgische Waffeln knusprig ausgebacken...beide Varianten waren super lecker! Aber Achtung: die Teile machen pappsatt

28.10.2020 08:49
Antworten
solaris

Super lecker in der Low Carb oder Keto Küche.

26.09.2020 10:18
Antworten
ChristinaLucky

Hab Parmesan und Gouda für den Teig verwendet und Schinkenwürfel mit untergemischt. Super lecker und schnell gemacht.

05.09.2020 20:01
Antworten
ManuelKr

Verrühre ich das mit einer Gabel oder richtig mit Handmixer?

15.05.2020 10:17
Antworten
Jörg-Maihaus

@patty89 Auch hier vielen Dank für die Rückmeldung. LG

30.03.2020 21:15
Antworten
patty89

Hallo einfach, schnell und lecker meine Erwartungen wurden weit übertroffen mit Öl eingepinselt hing nix im Waffeleisen fest Danke für das Rezept LG Patty

26.03.2020 09:21
Antworten
Jörg-Maihaus

sfa1972 bin da 100% bei Ihnen. Einfach und lecker! Als Buns für Burger auch sehr gut geeignet und vor allem mal was anderes und ein optisches Highlight.

09.03.2020 00:27
Antworten
sfa1972

Absolut lecker, so variabel, egal ob süß oder herzhaft und ruckzuck gemacht

05.03.2020 14:19
Antworten