Gemüse
Hauptspeise
Rind
Europa
raffiniert oder preiswert
Schwein
Deutschland
Schmoren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Deftige Hackfleisch-Sauerkrautpfanne

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 17.01.2020



Zutaten

für
50 g Schinkenspeck
35 g Schweineschmalz
400 g Hackfleisch, gemischt
400 g Sauerkraut, frisch oder vorgegart
2 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
2 EL Tomatenmark
250 ml Fleischbrühe
1 Lorbeerblatt
6 Wacholderbeere(n)
½ TL Senfkörner
½ TL Kümmel
¼ TL Zucker
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Eine Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und grob hacken. Den Schinkenspeck in kleine Würfel schneiden.

Das Schmalz in einer großen Pfanne erhitzen und den Schinkenspeck darin anbraten. Das Hackfleisch hinzufügen und unter Rühren krümelig anbraten. Nun den Knoblauch sowie die Zwiebelstücke hinzufügen und für etwa 8 Minuten bei mittlerer Temperatur mit braten. Dann die Brühe in die Pfanne gießen, das Sauerkraut dazu geben und alles durchrühren. Anschließend das Lorbeerblatt, die Wacholderbeeren, die Senfkörner, den Kümmel sowie den Zucker hinzufügen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und das Tomatenmark dazu geben. Dann alles gründlich miteinander verrühren. Bei schwacher Hitze zugedeckt für 35 bis 40 Minuten köcheln lassen.

Danach die zweite Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden, unter die fertige Sauerkrautpfanne mischen und nun servieren.

Dazu passen z. B. Salzkartoffeln oder auch Brot.

Das Rezept-Video dazu könnt ihr HIER sehen >> http://bit.ly/2tDf0MF

Sauerkraut ist nicht nur eine Beilage, sondern vielseitig verwendbar. Zum Beispiel als Auflauf, für Suppe oder Gulasch - und so eben auch für diese deftig-leckere Sauerkrautpfanne.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.