Auflauf
Brotspeise
einfach
Frucht
Hauptspeise
Käse
Party
Schnell
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Toast Hawaii-Auflauf

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 16.01.2020



Zutaten

für
5 Scheibe/n Vollkorntoastbrot oder Toastbrot
5 Ananasscheibe(n), frisch oder aus der Dose
5 Scheibe/n Kochschinken
5 Scheibe/n Käse z. B. Raclette- oder Sandwich-Käse
200 g Käse, gerieben z. B. Mozzarella oder Emmentaler
200 g Crème fraîche, alternativ saure Sahne oder Schmand
etwas Butter
Salz und Pfeffer
Oregano
etwas Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Toastscheiben in den Toaster geben und goldbraun backen. Anschließend die Scheiben kurz abkühlen lassen und mit etwas Butter bestreichen.

Crème fraîche, die Hälfte des geriebenen Käses, Salz, Pfeffer und Oregano in einer Schüssel mischen.

Eine rechteckige Auflaufform dünn einfetten. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze oder 180 °C Umluft aufheizen. Falls der Ofen über eine Funktion zum Überbacken verfügt, dann diese mit ca. 200 °C verwenden.

Die Toastscheiben in die Auflaufform geben und in folgender Reihenfolge belegen: Schinken, Ananas, Käsescheibe. 5. Die Crème-fraîche-Mischung auf den Scheiben verteilen und mit dem restlichen geriebenen Käse bestreuen. Je nach Geschmack etwas mehr oder weniger Oregano darübergeben.

Den Auflauf ca. 20 Minuten im Ofen backen, bis der Käse geschmolzen und goldbraun ist.

Viel Spaß bei der Zubereitung - und dann guten Appetit!

Toast Hawaii ist ja ein zeitloser Klassiker, dessen Ursprung nie völlig geklärt wurde.

Das Rezept-Video dazu könnt ihr HIER sehen >> http://bit.ly/2rc41sK

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.