Eierlikör aus ganzen Eiern mit Vodka und Vanille


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

zubereiten, abkühlen lassen und genießen

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

2 Min. normal 13.01.2020



Zutaten

für
250 g Puderzucker
4 Ei(er)
1 TL Vanillepaste aus der Tube
200 ml Sahne
100 ml Milch
260 ml Wodka

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 12 Minuten
Alle Zutaten im Thermomix oder im normalen Mixer miteinander vermixen. In einem Topf ca. 10 min. bei max. 70 °C erwärmen, immer wieder mit einem Schneebesen durchrühren.

Unbedingt ein Thermometer benutzen. Bei mehr als 70 °C gerinnt das Eiweiß und der Eierlikör wir flockig. Das ändert nichts am Geschmack, aber der Likör sieht nicht mehr so schön aus.

Den Likör in eine ausgekochte Flasche füllen und abkühlen lassen. Dann kann man ihn schon genießen.

Bitte darauf achten, dass die Flasche nach dem Auskochen auf keinen Fall mehr als 70 °C hat, sonst gerinnt der Eierlikör auch.

Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, er hält sich im Kühlschrank bis zu 3 Wochen. Aber natürlich kann ich dafür keine Garantie übernehmen. Vieles hängt auch von der Hygiene ab, mit der der Eierlikör zubereitet wurde.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

trekneb

Hallo, habe den Eierlikör heute gemacht und er ist super geworden. Da ich keinen Termomix habe, kam bei mir der Topf und das Thermometer zum Einsatz. Es ist zu empfehlen, erst die Eier gut verquirlen, dann erst die anderen Zutaten zugeben und vermixen. Danke für das sehr schöne Rezept. LG Inge

24.03.2021 08:06
Antworten
trishas-welt

Natürlich braucht man keinen Topf, wenn man einen Thermomix hat - haben aber nicht alle. Für Thermimixbenutzer ist das Rezept dann selbsterklärend

25.03.2021 14:23
Antworten
Uralte

Frage: ich dachte der Thermomix kocht auch. Warum muss man in einem extra Topf erhitzen?

18.01.2020 16:25
Antworten