Gefüllte Petersilienknödel mit Pilzen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 13.01.2020



Zutaten

für

Für die Knödel:

200 g Kartoffeln, mehligkochend
1 Knoblauchzehe(n)
1 Zweig/e Rosmarin, frisch
1 Ei(er)
1 Handvoll Petersilie, frisch gehackt
1 n. B. Dinkelmehl Type 630
2 EL Kartoffelmehl
n. B. Salz und Pfeffer

Für die Füllung:

250 g Pilze, frische
2 EL Olivenöl extra vergine
1 TL Butter
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Für die Knödelmasse Kartoffeln und Knoblauch schälen, klein schneiden und mit dem Rosmarinzweig weich kochen. Nach dem Abkühlen Kartoffeln und Knoblauch reiben.

Gehackte Petersilie, Ei, ein EL Kartoffelmehl, Salz und Pfeffer dazugeben und mit Mehl (keine Mengenangabe möglich) einen nicht klebenden Teig herstellen.

Öl mit Butter in einer Pfanne erhitzen und darin die gesäuberten und in Scheiben geschnittenen Pilze so lange braten, bis alle Flüssigkeit verdunstet ist. Es eignen sich alle Pilzsorten für diese Knödel.

Für das Knödel-Finish den Teig in vier Teile teilen, flach drücken und mit den Pilzen füllen. Übrige Pilze warm halten. Im kochenden Salzwasser mit einem EL Kartoffelmehl ca. 20 Minuten gar ziehen lassen.

Die Knödel auf angewärmten Tellern auf der gewünschten Beilage anrichten, diesen zerreißen und mit den restlichen Pilze bestreuen.

Dazu passen Lauchgemüse und Käsesoße.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.