Vorspeise
Suppe
warm
gebunden
gekocht
Einlagen

Rezept speichern  Speichern

Zitronengrassuppe mit Hähnchen und Flädle

eine ganz besondere Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 08.01.2020



Zutaten

für
1,2 Liter Geflügelbrühe
6 Stängel Zitronengras, grob gehackt
1 Bio-Zitrone(n), Saft und Schale davon
½ Bund Petersilie, glatte
½ Bund Koriander, wer mag
6 Pfefferkörner
Salz
300 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 Bund Lauchzwiebel(n), in feine Ringe geschnitten
60 g Mehl
1 Ei(er)
⅛ Liter Milch
20 g Butter, flüssige
30 g Butterschmalz oder Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Geflügelbrühe, Zitronengras, Zitronenschale und Saft, Kräuterstängel (Blätter für die Fädle verwenden), Pfefferkörner und 1 TL Salz aufkochen. Hähnchenbrust zugeben und 20 min ziehen lassen.

Für die Fädle Mehl, Ei, 1 Prise Salz und Milch verrühren. Butter und Kräuter zugeben. Mit dem Schneidstab mixen. Im heißen Butterschmalz vier dünne Pfannenkuchen backen, aufrollen und in dünne Scheiben schneiden.

Die Suppe durch ein feines Sieb geben und abschmecken. Hähnchenbrust in Stücke schneiden.

Lauchzwiebeln, Fädle und Hähnchfleisch auf Teller geben, mit heißer Suppe übergießen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.