Kissinger Brötchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ohne Ei

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

120 Min. normal 11.12.2019



Zutaten

für
200 g Walnusskerne
150 g Margarine oder Butter
75 g Puderzucker
275 g Mehl
2 TL, gestr. Backpulver
1 TL Zimtpulver
200 g Aprikosenmarmelade
125 g Schokoguss, Vollmilch
Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 10 Minuten
Von den Walnusskernen ca. 40 halbe Nusskerne für die Deko zur Seite legen (ich nehm auch Bruchstücke). Die übrigen Nüsse fein mahlen.

Da in den Teig kein Ei kommt, muss das Fett sehr weich verarbeitet werden. Wenn der Teig arg krümelt, ganz vorsichtig etwas Milch oder Wasser zugeben.

Das Fett mit dem Puderzucker schaumig rühren. Nach und nach Mehl, Backpulver, Zimt und Nüsse unterkneten. Den Teig zur Kugel formen und im Kühlschrank, mindestens 2 Std. ruhen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche vorsichtig 3 - 4 mm dünn auswellen und runde Plätzchen (Durchmesser ca. 4 cm) ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 150 °C Umluft oder 175 °C Ober-/Unterhitze ca. 10 Minuten backen. Backzeit kontrollieren! Dann die Plätzchen auf einem Gitter auskühlen lassen.

Die Marmelade erwärmen, durch ein Sieb streichen (oder Marmelade ohne Stücke verwenden) und immer zwei Plätzchen damit zusammensetzen, Unterseite an Unterseite.

Den Schokoguss (ich nehme Vollmilch) nach Anweisung schmelzen lassen, die Oberseite der Plätzchen damit einstreichen und mit einer Walnuss verzieren.

Die ist ein altes Rezept meiner Mutter; sie hat es auf einem Kalenderblatt gefunden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Uschi2304

Sannylein01, das freut mich sehr, vielen Dank für deine positive Bewertung! VG Uschi

04.01.2021 17:28
Antworten
Sannylein01

Superlecker! Wird ab jetzt jährlich gebacken. Vielen Dank für das Rezept. (Wir haben die Nüsse selbst gemahlen; das kann ich nur empfehlen.)

04.01.2021 14:32
Antworten
Uschi2304

Hallo Inge, vielen Dank, das freut mich sehr! Ich muss sie in den nächsten Tagen auch backen, meine Familie findet die Plätzchen auch sehr lecker. LG Uschi

01.12.2020 21:09
Antworten
trekneb

Hallo Uschi! Habe Deine Kissinger Brötchen nachgebacken. Ein ganz tolles Rezept! Danke, dass Du es für uns eingestellt hast! Meine Plätzchen sind so lecker geworden, ich bin begeistert. Danke Dir für das tolle Rezept. LG Inge

01.12.2020 16:07
Antworten