Hähnchengeschnetzeltes in Weißweinsoße mit Champignons


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.56
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 07.01.2020



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrustfilet(s)
250 g Champignons
3 Frühlingszwiebel(n)
125 ml Weißwein
200 ml Sahne
100 g Frischkäse
200 ml Wasser
½ TL Hühnerbrühepulver
1 TL, gehäuft Mehl
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
etwas Chili
etwas Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Das Hähnchenbrustfilet in kleine Stücke schneiden, die Champignons vierteln und die Frühlingszwiebeln klein schneiden.

Das Fleisch in einer Pfanne oder Wokpfanne auf mittlerer Temperatur kurz anbraten, dann inklusive dem Fleischsaft herausnehmen und zur Seite stellen. Nun die Champignons in ein wenig Öl in die Pfanne geben und ca. 5 Minuten anbraten, die Frühlingszwiebel dazugeben und kurz mitbraten, dann das Mehl hinzugeben und anschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen und kurz einkochen lassen. Jetzt die Sahne dazugeben, das Wasser und den Frischkäse einrühren, aufkochen lassen. Die körnige Brühe dazugeben, mit Salz, Pfeffer und ein wenig Chili würzen und abschmecken. Zum Schluss das Fleisch mitsamt der Fleischbrühe dazugeben und erwärmen.

Wir essen gerne Bandnudeln dazu. Andere Nudeln, Reis oder Spätzle passen aber auch prima dazu.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

hallo, sehr lecker mein mann nach rezept. danke für perkte rezept. lg omaskröte

26.12.2020 08:32
Antworten
Hobbykochen

Hallo, super lecker, ich hatte Nudeln dazu und einen Feldsalat! LG Hobbykochen

25.12.2020 19:21
Antworten
Nansu

Ich muss mal dumm fragen: da steht Fleisch kurz anbraten. Es muss dabei aber gar werden oder? Weil ea kommt doch kein Schritt mehr wo das Fleisch gegart wird... Bin ein bisschen verwirrt...

03.11.2020 18:04
Antworten
Querfeldeinläufer

Genau nach Rezept gekocht, mit frischen, selbst gesammelten Champignons. Ein Gedicht, danke für das tolle Rezept!

16.10.2020 18:03
Antworten
Travellerin1

Erst hab ich gedacht, joah, nettes Gericht. Aber ich muss sagen, wenn man es am nächsten Tag nochmal aufwärmt, und der Chilli richtig durchgezogen ist, dann entfaltet die Soße erst den vollen Geschmack =) Echt lecker =) Wobei ich das Hähnchen am ersten Tag besser fand... ein Teufelskreis für den ich noch eine Lösung brauche =) Danke für das schöne Rezept.

21.08.2020 00:28
Antworten
badcatmax1

Alle 5 Sterne von mir.

02.06.2020 00:22
Antworten
badcatmax1

Ich habe das Rezept heute nachgekocht. Super..super lecker. Mein Gatte war auch total begeistert. Liebe Grüsse von Michigan.

02.06.2020 00:19
Antworten
yetigirl

Vielen Dank fürs Nachkochen und das Foto. Freut mich sehr, dass es geschmeckt hat. Über eine Bewertung würde ich mich auch sehr freuen. Viele Grüße

30.04.2020 15:08
Antworten
sylt75

Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Dazu gab es Röstiecken. Ein Foto ist unterwegs. 🍖🧀🥘🥨🍷🥐🍞🥓🍪

22.04.2020 07:02
Antworten
gittyme

Das ist super lecker, danke für das tolle Rezept.

13.01.2020 17:32
Antworten