gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Käse
Nudeln
Pasta
Rind
Saucen
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tagliatelle mit Hackbällchen in Erbsen-Zitronensauce

sommerlich frisch und leicht

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.01.2020



Zutaten

für
250 g Tagliatelle nach Wahl
3 EL Olivenöl
1 Bio-Zitrone(n)
400 g Hackfleisch, gemischt, oder Geflügelhackfleisch
1 m.-große Zwiebel(n)
200 g Erbsen, TK
100 g Parmesan, frisch gerieben
1 EL Basilikum
100 ml Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Nudeln darin nach Packungsanleitung kochen.

Währenddessen eine große Pfanne erhitzen und das Hackfleisch zu kleinen Bällchen geformt (wenn es schnell gehen muss, in Stückchen teilen) braten. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und zu dem Fleisch geben. 3/4 der Zitronenschale abreiben und zufügen. Wenn das Fleisch etwas gebräunt ist, die Erbsen zugeben und die Sahne angießen. Etwas einkochen lassen. 2/3 des geriebenen Parmesans zufügen und verrühren.

Die Nudeln sollten nun fertig sein. Mit der Sauce in einer großen Schüssel vermischen.

Vor dem Servieren den restlichen Käse darüberstreuen. Die restliche Zitronenschale darüber reiben und alles mit dem gehackten Basilikum bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.