Würziger Chefsalat mit Schinkenstreifen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.49
 (51 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 16.08.2005 654 kcal



Zutaten

für
4 Ei(er)
1 Salat (Kopfsalat)
1 Bund Radieschen
200 g Salatgurke(n)
8 Scheibe/n Käse (mittelalter Gouda)
8 Scheibe/n Schinken, gekocht
100 g Mayonnaise
150 g saure Sahne
3 EL Tomatenketchup
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
654
Eiweiß
34,52 g
Fett
52,61 g
Kohlenhydr.
10,98 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Eier ca. 10 Minuten kochen. Anschließend kalt abschrecken und abkühlen lassen.
Kopfsalat putzen, waschen und in Streifen schneiden. Gurke in dünne Scheiben schneiden. Käse und Schinken in schmale Stücke oder ebenfalls in Streifen schneiden. Mayonnaise mit sauer Sahne und Ketschup vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
Eier schälen und in Spalten schneiden. Alle Salatzutaten mischen und mit der Soße anrichten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Delia55

Hallo, ich habe eine komplette Salatgurke (400g) genommen und 200 g saure Sahne und 50 g Miracle Whip balance verwendet und eine dicke Tomate. Sehr leckerer Salat. LG Delia

08.03.2022 11:04
Antworten
schnucki25

Auch ohne Ei ein tolles Abendbrot. Gerade bei den warmen Temperaturen. LG

14.07.2021 18:18
Antworten
Julinika

Genau das Richtige bei dieser Hitze! Ich habe gemischten Blattsalat genommen. Radieschen hatte ich nicht und habe dafür noch eine Schalotte in kleine Ringe geschnitten. Eine zweite Portion habe ich für morgen vorbereitet, so habe ich auch gleich ein Mittagessen auf der Arbeit. Vielen Dank für das schöne Rezept.

24.06.2019 21:16
Antworten
Junikind67

Sehr lecker, ich habe aus dem Käse und Schinken Röllchen gedreht. Man kann viel variieren, wenn man möchte. So habe ich zur Hälfte Eisbergsalat und zur Hälfte Kopfsalat genommen. Die Radieschen passen großartig dazu. Beim Dressing habe ich ebenfalls den ganzen Becher saure Sahne und dafür weniger Mayonnaise genommen. Außerdem habe ich noch Mais hinzugefügt.

17.02.2019 12:27
Antworten
VerenaundPatrick

Ein super leckerer Salat. Dankeschön fürs Rezept

15.02.2019 18:53
Antworten
Patzi

Ich glaube, wenn es in Zukunft bei uns Salat als Hauptspeise gibt, dann nur noch diesen! Der war ja sowas von lecker-schmecker. Hab aber noch ein bißchen variiert: Mayo habe ich nur 50g genommen, dafür die kompletten 200g Saure Sahne aus einem Becher, weil ich keine Reste wollte und es so ein wenig leichter war. Kochschinken hatte ich vergessen, dafür hatte ich noch dünne Scheiben Frühstücksspeck, den hab ich in einer Pfanne ohne Öl ausgelassen und schön knusprig werden lassen. Und Gouda hatte ich am Stück, da habe ich dann Würfel reingeschnitten, aber von der Menge her weniger als 8 Scheiben. Radieschen fand ich keine schönen, dafür habe ich dann eine ganze Salatgurke genommen, die gut 300g hatte.

19.12.2008 09:47
Antworten
Obelixine

Hallo, ne super Idee, werde ich auch mal versuchen. Danke, liebe Grüße Obelixine

28.02.2010 19:59
Antworten
koepe50

Die Familie war begeistert. Allerdings war die Mayonnaise ziemlich schwer. Werde demnächst mit einer leichteren Variante (Joghurt?) ausprobieren. Dazu gab es noch warmes Döner-Brot. Lecker... LG Peter

05.11.2006 21:40
Antworten
Kirie

Hm, war sehr lecker - paßte einfach alles, auch die Salatsoße war super! Danke für das tolle Rezept! LG Kirie

07.07.2006 20:34
Antworten
ela0201

Hallo, das werde ich mir mal zum Mittagessen machen, das geht bestimmt sehr schnell und es hört sich lecker an. LG Melanie

30.09.2005 23:28
Antworten