einfach
Festlich
Fisch
kalt
Party
Schnell
Snack
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachsterrine mit Räucherlachs

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 03.12.2019



Zutaten

für
300 g Räucherlachs
250 ml Sahne
200 g Frischkäse
4 Blatt Gelatine
Pfeffer, weißer
evtl. Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 20 Minuten
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Räucherlachs etwas klein schneiden und mit dem Frischkäse mit dem Pürierstab fein pürieren.

Sahne steif schlagen. Gelatine ausdrücken und bei milder Hitze auflösen. Gelatine mit etwas Lachsfarce angleichen und unter die Masse geben. Die steif geschlagene Sahne vorsichtig unterheben. Mit Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.

Eine Terrinenform mit Klarsichtfolie auslegen. Die Masse einfüllen und über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.