Elsässer Käsesalat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 17.03.2002



Zutaten

für
150 g Zwiebel(n)
150 g Salatgurke(n)
100 g Salami
100 g Käse (Emmentaler)

Für die Sauce:

4 EL Öl (Olivenöl)
2 EL Essig (Weinessig)
1 Zehe/n Knoblauch
Salz
Pfeffer
Salat, z.B. Kopfsalat zum Anrichten

Zum Verzieren:

½ Kästchen Kresse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Zwiebeln abziehen und halbieren, Salatgurke waschen, Salami, Emmentaler und das Gemüse in feine Ringe schneiden. Für die Salatsauce Olivenöl mit Weinessig verrühren. Knoblauchzehe abziehen, zerdrücken, unterrühren, mit Salz, Pfeffer abschmecken und mit den Salatzutaten vermengen. Den Salat etwa 1 Stunde durchziehen lassen, auf Salatblättern anrichten, mit Kresseblättchen garnieren.


Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

daja

Sehr lecker und schnell gemacht. Uns hat aber eine halbe (große) Zwiebel gereicht ;-) LG, Daja

30.06.2008 22:12
Antworten
Pewe

nee, das war leider nicht unser Ding

21.05.2004 18:16
Antworten
lordloki

Super einfach und lecker, danke dafür! LG Lord Loki

27.01.2004 18:58
Antworten
casasun

Ich möchte ja nicht rummeckern, aber was an dem Rezept elsässisch sein sollte, ist mir rätselhaft. Es gibt Wurstsalat elsässischer Art, der hat als Grundlage den badischen Wurstsalat und unterscheidet sich nur durch die Zugabe von Käse. Grundlage beider Wurstsalate ist Lyoner oder Fleischwurst. Feiner wird es natürlich mit Lyoner. LG casasun

03.11.2003 17:06
Antworten