Zimtschnecken mit Butter-Hefeteig


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 02.12.2019



Zutaten

für
150 ml Milch, lauwarme
21 g Frischhefe
70 g Zucker
450 g Mehl, fein gesiebt
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
130 g Butter, weiche
3 TL Zimt, gemahlen
Mehl für die Arbeitsfläche
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Die Hefe in der lauwarmen Milch zerbröseln, mit 1 TL Zucker darin auflösen und 15 Minuten gehen lassen.

Mehl in eine Schüssel sieben, das Ei, 50 g weiche Butter, Salz und weitere 3 EL Zucker zufügen. Hefemilch angießen und alles kräftig kneten, bis der Teig sich vom Schüsselrand löst. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.

Inzwischen die übrige Butter schmelzen. Den restlichen Zucker mit dem Zimt mischen. Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen.

Den gegangenen Hefeteig noch einmal kurz durchkneten. Auf leicht bemehlter Arbeitsfläche rechteckig (ca. 30 x 40 cm) ausrollen. Die flüssige Butter auf die Hefeteigplatte pinseln und mit dem Zimtzucker bestreuen. Etwas Butter und Zimtzucker für den Schluss aufheben. Von der schmalen Seite fest aufrollen. In ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden (ergibt etwa 10 Stück) und in einer gefetteten Springform (20 cm) dicht an dicht setzen.

Im heißen Backofen ca. 30 - 35 Minuten backen. Noch heiß mit der restlichen zerlassenen Butter bepinseln und mit Zimtzucker bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anaid55

Hallo tanja6630, vielen Dank für deine tolles Feedback . Liebe Grüße Diana

22.12.2022 08:25
Antworten
tanja6630

Unglaublich einfache Zubereitung! Wirklich idiotensicher. Und das Ergebnis extrem lecker *suchtgefahr* 😋😋 Von mir verdiente ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

13.09.2022 12:39
Antworten
Anaid55

Hallo Barbabietola, na, dass nenne ich mal ein Feedback. Vielen Dank dafür, dass ist eine gute Idee, werde ich dass nächsze mal auch machen. Das stimmt frisch schmecken sie am besten. Wenn sie etwas länger stehen, kurz in die Mikrowelle geben, aber nur für 10 Sekunden. Freue mich schon auf das Bild. Liebe Grüße Diana

15.12.2019 15:32
Antworten
Barbabietola

So, wie versprochen, hier mein Feedback. Das Rezept ist klasse beschrieben und ich hatte keine Probleme, alles nachzuvollziehen. Der Hefeteig war total geschmeidig und ließ sich auch toll ausrollen. Also unbedingt die Knetzeit einhalten. Ich habe die Form nicht nur gefettet, sondern auch mit Zimt-Zucker ausgestreut. Auch die einzelnen "Schnecken" hab ich am Rand nochmal mit Butter und Zimt-Zucker überzogen. Das ganze Haus roch nach diesem Kuchen. Geschmeckt hat er so, wie ich es auch erwartet habe und warm war er am besten. Das Rezept kommt auf jeden Fall zu meinen Favoriten. Bilder sind unterwegs. Vielen Dank für das schöne Rezept. ;-) LG Barbabietola

15.12.2019 09:16
Antworten
Anaid55

Hallo Barbabietola, dann viel Spaß, ich freue mich schon auf Kommentar und Bild. Liebe Grüße Diana

03.12.2019 12:19
Antworten
Barbabietola

Das Rezept hab ich gleich in meinem KB gespeichert und setze es auf meine To-Cook-Liste. Ergebins (mit Bild) wird geliefert, sobald ich den Kuchen gebacken hab.

03.12.2019 11:20
Antworten