Asien
Hauptspeise
Saucen
Dips
raffiniert oder preiswert
Schwein
Festlich
gekocht

Rezept speichern  Speichern

BBQ-Ribs in Carolina Honey BBQ Sauce

Heißmarinierte und in BBQ-Sauce überbackene Spareribs nach Szechuan Art mit einer würzig-scharfen Sauce aus Carolina (USA).

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 02.12.2019



Zutaten

für
16 Spareribs, frisch oder TK

Für die Marinade:

400 g Süß-sauer-scharf-Sauce, Thai-Art Nr. 3 (s. Anmerkung)
100 g Tomatensaft
4 EL Sojasauce, süß, (kecap manis)
10 g Hühnerbrühe (Kraftbouillon)
3 kleine Chilischote(n), rot
20 g Ingwer in Scheiben, frisch oder TK
4 m.-große Knoblauchzehe(n), frisch
4 m.-große Kaffir-Limettenblätter

Für die Sauce: (BBQ-Sauce)

10 EL BBQ-Sauce (Carolina Honey BBQ-Sauce, siehe Anhang)

Zum Garnieren:

n. B. Blüten und Blätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Die BBQ-Sauce nach Rezept herstellen. TK-Ware auftauen.

Die frischen oder aufgetauten Spareribs gründlich abbrausen. In einem 2,5 Liter Kochtopf mit leicht gesalzenem Wasser bedeckt für 5 Minuten kochen. Das Kochwasser abgießen und die Ribs nochmals gründlich abbrausen.

Für die Marinade die kleinen, roten Chilis waschen, quer in dünne Ringe schneiden, die Körner belassen und die Stiele verwerfen. Den frischen, gewaschenen und geschälten Ingwer quer in dünne Scheiben schneiden. TK-Ware abwiegen und auftauen. Die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Die Blätter waschen und als Ganzes verwenden.

Alle Zutaten für die Marinade in einen passenden Kochtopf mit Deckel geben und zum Kochen bringen. Die Ribs zugeben und mit Deckel 90 Minuten köcheln lassen. Abseihen und abkühlen lassen. Die Sauce behalten und tiefgefrieren. Die Ribs von anhängenden Zutaten befreien und auf Küchenkrepp trockenlegen.

Die Ribs mit Carolina Honey BBQ-Sauce einpinseln und beidseitig hellbraun grillen.

Die Ribs auf die Servierteller verteilen, mit der restlichen BBQ-Sauce beträufeln, garnieren und sofort servieren.

Anmerkung:
Die Ribs sind im Unterschied zu den westlichen Gebräuchen, die sogenannte Racks bevorzugen, in einzelne Rippen zerlegt. Auf Szechuan-Art werden sie quer gedrittelt, um sie mit den Stäbchen vernünftig fassen und essen zu können.

Anhänge:
Süß-Sauer-Scharf-Sauce, Thai-Art Nr. 3, siehe:
https://www.chefkoch.de/rezepte/3344901497085589/Suess-Sauer-Scharf-Sauce-Thai-Art-Nr-3.html
oder eine thailändische Spring-Roll-Sauce ihrer Wahl.

Carolina Honey BBQ Sauce:
Eine leicht rauchig schmeckende, süß-scharfe Sauce.
https://www.chefkoch.de/rezepte/3774161575001178/Carolina-Honey-BBQ-Sauce.html

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.