Luganer Fischrisotto

Luganer Fischrisotto

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 02.01.2020 585 kcal



Zutaten

für
200 g Scampi, TK
2 Zwiebel(n) (ca. 80 g)
½ Liter Fleischbrühe
6 Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
1 Knoblauchzehe(n)
2 Chilischote(n), eingelegte
600 g Fischfilet(s) (Seezunge oder Rotbarsch)
50 g Butter
2 EL Olivenöl
250 g Risottoreis
⅛ Liter Weißwein, trockener
1 EL Zitronensaft
1 Bund Petersilie
1 Msp. Safran
50 g Parmesan, frisch gerieben
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Zwiebeln schälen. Eine halbieren, die andere fein würfeln.

Die Brühe mit den Pfefferkörnern, dem Lorbeerblatt und den Zwiebelhälften 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Fischfilets unter kaltem Wasser abspülen, in die Brühe geben und 10 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf einer Platte warm stellen.
Die Brühe durchseihen und mit Wasser auf 1/2 Liter auffüllen.

Knoblauch schälen und mit Salz zerdrücken, Chili abtropfen lassen, entkernen und grob hacken.

Butter und Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin goldgelb werden lassen, Knoblauch und Chili dazugeben. Reis einstreuen und im Fett glasig werden lassen. Mit Weißwein und Brühe ablöschen und Zitronensaft dazugeben. Mit Salz abschmecken. 20 - 25 Minuten bei kleiner Hitze garen.

Petersilie waschen, abtrocknen und fein hacken. Mit dem Safran und aufgetauten Scampi unter das Risotto mischen. Das Fischfilet grob zerpflücken und vorsichtig unterheben.

Mit Parmesan bestreuen und servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

safranexperte

Safran passt perfekt zum Fisch und Reis!

17.02.2020 15:06
Antworten