Espresso-Karamell-Pralinenfüllung


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für Pralinenhohlkörper oder Pralinensilikonformen, mit oder ohne Thermomix

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 30.12.2019



Zutaten

für
100 g Zartbitterschokolade
40 g Keks(e) (Karamellgebäck), z. B von Lotus
½ Tasse Espresso, ca. 20 g
24 Pralinenhohlkugeln, oder bereits vorbereitete Silikonformen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Für 24 Pralinen.

Zubereitung ohne Thermomix:
100 g Schokolade im Wasserbad schmelzen und beiseitestellen.

Die Kekse mit einem Mixer o.Ä. zerkleinern. Die geschmolzene Schokolade mit den Keksen mischen und für die Konsistenz den Espresso untermischen. Vorsicht bei der Dosierung. Die Masse soll nicht zu flüssig werden. Sollte die Konsistenz zu fest sein, einfach mehr Espresso reingeben.

Die breiige Masse mit einem Spritzbeutel in die vorbereiteten Hohlkugeln oder Formen geben.

Zubereitung mit Thermomix:
Zerkleinerte Schokolade 5sek/Stufe 5 zerkleinern und 3 min./50°/Stufe 2 schmelzen. Bei Bedarf mit dem Spatel nach unten schieben.

Die Kekse und den Espresso dazugeben 10 - 15 sek./Stufe 4. Konsistenz überprüfen (siehe oben).

Die breiige Masse mit einem Spritzbeutel in die vorbereiteten Hohlkugeln oder Formen geben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.