Putencurry mit Pfirsichen

Putencurry mit Pfirsichen

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnelles und variables Putengericht mit Frucht und Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 28.12.2019



Zutaten

für
800 g Putenbrust (alternativ: Hähnchenbrustfilets)
2 Frühlingszwiebel(n), in feine Ringe geschnitten
2 Spitzpaprika (gelb, orange oder rot), gewürfelt
1 Chilischote(n), entkernt, fein gewürfelt (nach Geschmack weniger oder mehr)
400 ml Kokosmilch, ungesüßt
3 Scheibe/n Ingwer, frischer, nach Geschmack weniger oder mehr
1 EL, gestr. Currypaste, rote
1 Dose Pfirsich(e) (450 ml)
Öl oder Butterschmalz zum Braten
Salz und Pfeffer
Curry

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Putenbrust in schmale Streifen schneiden und im Öl kurz anbraten, dann die Frühlingszwiebeln, die Chiliwürfel und die Paprikastückchen zufügen. Alles kurz andünsten, dann die Currypaste zufügen, erst mit wenig anfangen, nachwürzen geht immer. Mit der Kokosmilch ablöschen, den Ingwer zufügen und alles zugedeckt auf kleiner Flamme köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Pfirsiche abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden.

Zum Schluss die Fruchtstücke zufügen und in der Soße heiß werden lassen. Mit Salz, Pfeffer und Curry (wenn nötig) abschmecken, evtl. noch etwas Pfirsichsaft zufügen, wenn es zu scharf sein sollte.

Dazu gibt es Reis.

Man kann z. B. noch Bambussprossen, Möhrenstreifen, Zuckerschoten, Mungobohnensprossen ergänzen, das muss aber nicht sein.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.