Kirsch-Schoko-Dessert à la Schwarzwälder Kirsch


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 27.12.2019



Zutaten

für
1 Kuchen (fertiger Schokokuchen, Tortenboden dunkel, selbstgebackener Schokoladenkuchen)
2 cl Kirschwasser
1 Glas Sauerkirschen
400 ml Kirschsaft, von den Kirschen aufgefangen und mit Kirschsaft oder Orangensaft aufgefüllt
1 Zimtstange(n)
50 g Zucker, braun
2 TL Speisestärke
200 ml Sahne
1 Pck. Sahnesteif
50 g Puderzucker
1 TL Vanilleextrakt
150 g Magerquark
50 g Schokospäne für die Dekoration

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Zunächst die Kirschgrütze zubereiten. Dazu die Kirschen abgießen. Den aufgefangenen Saft auf 400 ml auffüllen, in einen Topf geben, braunen Zucker und die Zimtstange zugeben und langsam erhitzen. Ca. 10 Minuten ganz sanft köcheln lassen. Die Speisestärke mit ein wenig Saft glatt rühren und in den köchelnden Kirschsaft geben, dabei mit einem Schneebesen gut rühren. Wenn der Saft angedickt ist, er wird nicht fest, den Topf vom Herd nehmen und die Kirschen hineingeben. Rühren und abkühlen lassen.

Dann den Schokokuchen in kleine Stücke, ca. 1 cm groß, zerteilen und eine Schicht in ein Glas geben. Diese Schicht mit 1, höchstens 1,5 Teelöffel Kirschwasser möglichst gleichmäßig beträufeln.

Sahne mit Sahnesteif steif schlagen, Puderzucker und Vanilleextrakt zufügen. Zuletzt den Quark unterrühren.

Auf die Kuchenschicht im Glas kommt nun eine kalte Kirsch-Schicht, dann eine Sahne-Quark-Schicht. Eine zweite Ebene genauso schichten wie die erste, nach Geschmack evtl. das Kirschwasser weglassen.

Mit einer Sahne-Quark-Schicht enden. Dann noch mit Schokosplittern dekorieren, evtl. eine Kirsche darauf setzen. Am besten über Nacht kühl gestellt durchziehen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo einfach, schnell und lecker nahm TK-Kirschen und selbst gemachten Saft Danke für das Rezept LG Patty

07.02.2020 11:14
Antworten