Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Käse
Nudeln
Pasta
Rind
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Cannelloni mit Cevapcici-Füllung und Tomatenragout

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 16.12.2019



Zutaten

für
10 Cannelloni

Für die Füllung: (Cevapcici)

280 g Hackfleisch, gemischt
½ kleine Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 EL Ajvar
1 ½ EL Paprikapulver, rosenscharf
Salz und Pfeffer
Fondor
Petersilie

Für die Füllung: (zweite Füllung)

70 g Feta-Käse
2 EL Kräuterfrischkäse

Für die Sauce:

400 g Tomaten, stückige
½ Becher Sahne
40 g Oliven
2 EL Kräuter der Provence
Salz und Pfeffer
Cayennepfeffer
100 g Emmentaler, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde 10 Minuten
Für die Cevapcici die Zwiebel sehr fein hacken oder reiben und die Knoblauchzehen pressen. Mit Hackfleisch, Ajvar, Paprika, Salz, Pfeffer, Fondor und Petersilie vermengen und am besten über Nacht zugedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen.

Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Feta mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Frischkäse vermengen. Die Cannelloni mit der Hackfleischmasse füllen, jedoch vorne und hinten jeweils 1 cm frei lassen. Hier mit der Feta-Mischung auffüllen. Die gefüllten Cannelloni in eine Auflaufform schichten.

Für die Soße die Oliven würfeln, mit Tomaten, Sahne, Kräutern der Provence, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer vermengen und über die Cannelloni geben.

Nun alles 50 Minuten bei 180 °C in den Ofen stellen, nach 25 Minuten mit dem Emmentaler bestreuen.

Dazu passt Blattsalat und Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.