Frucht
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Nudeln
Pasta
Pilze
Saucen
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bunte Pasta mit herbstlichem Gemüse mit Mascarponesauce, Granatapfelkernen und Walnüssen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 13.12.2019



Zutaten

für
350 g Nudeln, bunte, roh
450 g Hokkaidokürbis(se), geputzt, gewürfelt
150 g Babyspinat
200 g Pilze (z. B. Champignons, Pfifferlinge, Kräuterseitlinge)
60 g Schalotte(n)
200 ml Sahne oder Milch
50 ml Gemüsebrühe
50 ml Weißwein
20 g Butter
100 g Mascarpone
2 TL Honig
2 Stiel/e Rosmarin
2 Stiel/e Thymian
3 EL Rapsöl
2 Lorbeerblätter
2 Wacholderbeere(n)
2 Nelke(n)
3 Pfefferkörner, weiße
2 Pimentkörner
Muskatnuss
Curry
Salz und Pfeffer
Speisestärke, optional

Zum Garnieren:

40 g Walnüsse
40 g Parmesan, gehobelt
40 g Granatapfelkerne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Kürbiswürfel in einer Schüssel mit Rosmarin, Thymian, Curry, Muskatnuss, Öl, Honig, Salz sowie Pfeffer vermischen und auf ein Backblech geben.

Im heißen Backofen ca. 10 Minuten bissfest backen.

Die Pilze putzen und schneiden.

Die Schalotten schälen, in feine Würfel schneiden und in Butter farblos anschwitzen. Feste Gewürze (Nelken, Piment, Wacholderbeeren, Lorbeerblätter, Rosmarin und Thymian) hinzufügen und weiter anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und mit Brühe und Sahne oder Milch auffüllen. Die Soße köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Anschließend durch ein Sieb passieren und, wenn nötig, mit etwas Speisestärke abbinden (Achtung: Mascarpone bindet auch). Die Mascarpone unterrühren, danach nicht mehr kochen lassen, die Mascarpone könnte sonst gerinnen.

Die bunte Pasta in reichlich Salzwasser gar kochen.

Pilze und Babyspinat in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Gekochte abgegossene Pasta und Kürbis hinzufügen. Alles miteinander vermengen und zum Schluss die fertige Sauce hinzufügen. Nochmals abschmecken mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss.

Das Gericht in Pasta-Tellern anrichten und mit Granatapfelkernen, gehackten Walnüssen und gehobeltem Parmesan garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.