Überbackene Pilzsuppe mit Ciabattini


Rezept speichern  Speichern

Auf der Basis von Zwiebeln, Pilzen und Kokosmilch entsteht eine exotische Spezialität. Rezept aus Lombok, Indonesien.

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 21.11.2019



Zutaten

für
150 g Shimeji-Pilze, weißköpfig
4 m.-große Shiitake-Pilz(e), getrocknet
100 g Wasser
1 m.-große Gemüsezwiebel(n), braun
2 m.-große Knoblauchzehe(n), frisch
2 EL Olivenöl extra vergine
150 g Kokosmilch, cremig, (24% Fett)
150 g Kokoswasser (Asiashop, Getränke)
8 g Hühnerbrühe (Kraftbouillon)
1 TL, gestr. Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
1 TL, gestr. Muskatnuss, geriebene
1 Msp. Kardamompulver
2 EL Madeira
2 EL Schnittsellerieblätter, frisch oder TK

Zum Überbacken:

1 Ciabattabrötchen, frisch
4 Scheibe/n Emmentaler, nussig
2 Scheibe/n Bergkäse

Zum Garnieren:

6 Scheibe/n Ciabattabrötchen, frisch
2 Prise(n) Tomate(n), getrocknete, grob geraspelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 7 Minuten
Das Wasser zum Kochen bringen, 2 g von der Hühnerbrühe darin auflösen und die Shiitake-Pilze darin 40 Minuten quellen lassen. Das erkaltete Wasser abpressen und für die Suppe verwenden. Die Pilzhüte zu kleinen Würfeln schneiden und bereit stellen. Die zähen Pilzstiele verwerfen.

In der Zwischenzeit bei den Shimeji-Pilzen den unteren Teil, Substrat + Myzel, abtrennen. Die Pilze separieren und eventuell mit einem Pinsel reinigen. Die langen Stiele kappen, quer halbieren und mit den Hüten verwenden.

Die Zwiebel an beide Enden kappen, längs halbieren, schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Die frische Schnittsellerie waschen, die Blätter abzupfen, die erforderliche Menge zerkleinern und bereit stellen. TK-Ware direkt verwenden.

1 Ciabattino längs halbieren und im Toaster oder Pfanne beidseitig bräunen. Mit dem Emmentaler und dem Bergkäse belegen. Einen Backofen mit Grill vorheizen.

In einem Schmortopf das Olivenöl erhitzen, die Zwiebel- und Knoblauchstücke zugeben und glasig dünsten. Die Pilze zugeben und 3 Minuten bei mittlerer Hitze mitdünsten. Mit dem Pilz- und
Kokoswasser ablöschen und die restliche Hühnerbouillon zufügen. 5 Minuten mit Deckel köcheln lassen.

Die Kokosmilch mit Pfeffer, Muskat, Kardamompulver und Madeira verrühren und zusammen mit den Schnittsellerieblättern unter die Suppe rühren. Kurz aufkochen lassen, dann in die Servierschalen füllen. Mit dem Brot belegen und im Ofen grillen bis der Käse geschmolzen ist.

Aus dem Ofen nehmen, garnieren und heiß mit warmen Ciabattini-Scheiben servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.