Kürbismuffins nur mit der Süße von Datteln


Rezept speichern  Speichern

Baby Led Weaning (BLW) geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 11.12.2019



Zutaten

für
450 g Kürbis(se) z. B. Langer von Neapel
160 g Soft-Datteln ohne Stein
1 TL Zimtpulver (Ceylonzimt)
1 TL Ingwerpulver
1 Prise(n) Muskatnuss, geriebene
½ TL Nelkenpulver
200 g Mehl
150 g Butter, weiche
1 TL Natron
2 Ei(er)
evtl. Konfitüre (Pflaumenmarmelade mit Birkenzucker, Rezept auf meinem Profil)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Den Kürbis schälen, in Spalten schneiden und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Anschließend den Kürbis bei 200 °C Ober-/Unterhitze im Backofen ca. 30 Min. weich garen und danach etwas abkühlen und ausdampfen lassen.

Die Eier trennen.

In einer leistungsstarken Küchenmaschine mit Hackmesser die Datteln mit Gewürzen, Kürbis, Butter und Eidotter fein pürieren.

In der Zwischenzeit das Eiweiß steif schlagen. Den Eischnee unter die Masse geben. Das Mehl und das Natron in den Teig sieben und vorsichtig unterheben.
Tipp: Optional können die Eier auch ohne zu trennen verarbeitet werden. Die Muffins werden dann etwas kompakter. Wir bevorzugen diese Variante, weil es etwas schneller geht und wir die festere Konsistenz mögen. Ich gebe dazu nicht nur auch das Eiweiß, sondern auch das Mehl und das Natron in die Küchenmaschine zur Kürbis-Dattelmasse.

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

Den Teig entweder mit Löffeln oder besser noch mit einem Spritzbeutel in den Förmchen verteilen. Die Muffins auf mittlerer Schiene ca. 20 Min. backen, nach 15 Min. regelmäßig den Garpunkt mit einem Holzspieß prüfen.

Optional in die Muffins nach dem Auskühlen etwas Pflaumenmarmelade spritzen.

Das Rezept zu der Marmelade sowie weitere Rezepte mit der Süße von Früchten oder Birkenzucker findest du auf meinem Profil.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.