Gebratenes Seelachsfilet an Kokosbohnen


Rezept speichern  Speichern

auch mit anderen Fischsorten möglich

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 12.12.2019



Zutaten

für
300 g Seelachsfilet(s)
etwas Limonensaft
etwas Mehl zum Mehlieren
2 EL Butter
300 g Bohnen, grüne, TK oder frisch
1 m.-große Zwiebel(n), in dünne Streifen geschnitten
2 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
½ TL, gestr. Pul Biber
½ TL Currypulver
200 ml Kokosmilch
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Seelachsfilet mit etwas Limonensaft für 10 Min. marinieren.

Zwiebelstreifen in 1/2 EL Butter anbraten. Knoblauch, Chili, Curry zugeben, kurz mit anschwitzen und mit der Kokosmilch ablöschen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Grüne TK-Bohnen in der Soße in etwa 10 - 12 Min. fertig garen. Frische Bohnen brauchen etwas länger.

Während die Bohnen garen, das Fischfilet trocken tupfen, würzen, mehlieren und in der restlichen Butter braten.

Auf Tellern anrichten und servieren.

Dazu passt Süßkartoffelpüree.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.