Hauptspeise
Käse
Nudeln
Pasta
Rind
Saucen
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rigatoni al forno

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 10.12.2019



Zutaten

für
500 g Rinderhackfleisch
500 g Rigatoni
1 EL Olivenöl
6 EL Tomatenmark
500 ml Gemüsebrühe
600 ml Sahne
2 EL Parmesan, gerieben
200 g Gouda oder Edamer, gerieben
1 EL Speisestärke
etwas Wasser für die Speisestärke

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
In einem Topf das Olivenöl erhitzen und das Hackfleisch darin braten. 2 EL vom Tomatenmark dazugeben und kurz mitbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Sahne und das restliche Tomatenmark dazugeben und alles ca. 30 Minuten köcheln lassen. Dann den Parmesan zufügen und mit Salz und evtl. Cayennepfeffer abschmecken. Die Speisestärke mit etwas Wasser in einer Tasse glattrühren und die Soße damit etwas binden, damit diese etwas dickflüssiger wird.

In der Zwischenzeit die Rigatoni nach Packungsanweisung kochen. Nach dem Abgießen wieder zurück in den leeren Topf füllen, die Soße dazugeben und alles durchmengen.

Die Nudelmischung auf Portionsauflaufformen verteilen und den Käse darüberstreuen. Man kann auch alles in eine große Auflaufform geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft (200 °C Ober-/Unterhitze) ca. 15 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen und angebräunt ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

_Reini_

Der Auflauf ist perfekt, so wie hier beschrieben!

17.01.2020 15:54
Antworten
Fauwkes

Mhhh...lecker! Wüsste nicht was ich ändern sollte!

02.01.2020 20:21
Antworten
greif_sabine

Haben heute diese Rigatoni al forno ausprobiert und die ganze Familie war begeistert. Die Zubereitung war einfach. Wird es bei und auf jeden Fall wieder geben. Danke für dieses Rezept.

02.01.2020 19:15
Antworten