Asiatische Hähnchen-Bohnen-Pfanne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 09.12.2019



Zutaten

für
200 g Bohnen, grüne
1 Knoblauchzehe(n)
1 Chilischote(n)
1 Apfel
2 Hähnchenbrustfilet(s)
4 EL Öl
1 TL Mehl
50 ml Teriyakisauce
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 14 Minuten Gesamtzeit ca. 24 Minuten
Die Bohnen waschen und die Enden abschneiden. Anschließend die Bohnen im kochenden Wasser 8 Minuten garen.

Den Knoblauch schälen und klein hacken. Die Chilischote und den Apfel waschen, entkernen und klein schneiden.

Die Hähnchenbrust in ca. 2 x 2 cm große Stücke schneiden und in einer Schüssel mit Mehl, Öl, Salz und Pfeffer wenden. In einer Pfanne das Fleisch ca. 4 Minuten anbraten. Bohnen, Apfel und Chili hinzugeben und weitere 2 Minuten braten. Die Teriyakisauce untermischen und abschmecken.

Tipp: Wer die Teriyakisauce selbst machen möchte: Ich habe ein paar Rezepte "nach bzw. auf Teriyaki-Art", diese Soße habe ich hier auch verwendet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JasminDragon

:-)

11.07.2021 10:07
Antworten
Sonnentraum

Uns hat es mega geschmeckt! Ich habe das Fleisch etwas in der Teriyaki-Sauce eingelegt, dann rausgenommen mit Stärkemehl bestäubt und angebraten. Danach wie im Rezept beschrieben. Die Äpfel habe ich relativ gegen Ende dazu gegeben, so hatten sie noch schön Biss. Fand das Rezept schon beim Lesen interessant, aber war wirklich begeistert, wie gut die verschiedenen Geschmacksnuancen harmoniert haben.

01.05.2021 20:48
Antworten
JasminDragon

Hallo Udoangelika, die Teriyakisoße ist eine Japanische, leicht süßliche Soße auf Sojasoßenbasis. Du findest diese in jedem gut sortierten Supermarkt, kannst sie aber auch selbst machen. Ich mache immer eine, welche in drei Rezepten von mir "... nach Terikayi-Art..." aufgeführt ist. LG Jasmin

15.12.2019 14:16
Antworten
Udoangelika

Huhu👋 was ist Teriyakisauce

10.12.2019 08:33
Antworten