Low Carb-Gemüsebratlinge


Rezept speichern  Speichern

gesund, sättigend und schnell im Ofen zubereitet

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 09.12.2019



Zutaten

für
1 Zucchini
1 Karotte(n)
2 Ei(er)
50 g Gouda, gerieben
etwas Salz und Pfeffer
1 Frühlingszwiebel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Zucchini, Frühlingszwiebel und Karotte waschen, die Karotte schälen. Die Frühlingszwiebel in feine
Ringe schneiden und die Zucchini und die Möhre raspeln. Achtung, die Zucchini könnte viel Wasser verlieren.
Tipp: Die Zucchiniraspel vor dem Weiterverarbeiten in einem Tuch ausdrücken.

Alles mit Käse, den beiden Eiern, Pfeffer und Salz in einer kleinen Rührschüssel vermengen. Aus der Masse kleine Bratlinge formen und auf das Backblech setzen. Man erhält aus den angegebenen Zutaten ca. sechs Bratlinge.

Für 15 - 20 Minuten in den heißen Ofen schieben und danach genießen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

vanessawilhelm05

Habe die Zuccini-Karotten-Puffer heute das erste Mal gemacht und es hat wirklich sehr gut geschmeckt! Bin froh, dass ich gleich für 2 Mahlzeiten gekocht habe :) Habe die Zuccini gehobelt, gesalzen & in einem Sieb abtropfen/ziehen lassen. Weil ich keine Lust hatte die Zuccini-Masse mit einem Tuch auszudrücken, der Teig aber zu feucht gewesen wäre, habe ich einfach noch Chiasamen & etwas Kokosmehl dazu gegeben. Habe immer einen guten Esslöffel in die Pfanne gegeben, dort geformt & platt gedrückt und bei eher mittlerer/niedriger Hitze wie Puffer ausgebraten (sehr vorsichtig wenden!) Dazu gab es selbst gemachtes Tsaziki :)

25.03.2021 22:22
Antworten
Family_2020

Schmeckt sehr gut. Ich habe noch 2 Scheiben Schinken zu gegeben und die Zucchini vorher auf Salz gesetzt.

13.08.2020 20:31
Antworten