Honighähnchen auf Quark mit Bratkartoffeln


Rezept speichern  Speichern

Für alle, die mit wenig Aufwand ein schnelles Gericht zaubern wollen, das bei Freunden geschmacklich Eindruck hinterlässt.

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 05.12.2019



Zutaten

für
2 Hähnchenfilet(s)
500 g Magerquark, Fettgehalt nach Belieben
etwas Honig, flüssig
Milch, 20 - 50 ml
400 g Kartoffel(n)
Salz und Pfeffer
2 TL Paprikapulver, geräuchert
Fett zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Filets mit Salz und Pfeffer würzen und schön anbraten. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Nun die Filets auf der Oberseite mit Honig einstreichen. Achtung: nicht zu viel Honig, sonst fließt er über und es gibt eine große Sauerei.

Danach die Filets auf Backpapier im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Umluft etwa 5 - 7 Minuten backen. Regelmäßig beobachten, ggf. früher rausnehmen oder länger drin lassen, der Honig soll gut ins Filet einziehen.
Dann die Filets von der anderen Seite mit Honig einstreichen und wieder für die gleiche Zeit in den Ofen stellen.

Die Kartoffeln schälen und je nach Belieben in Scheiben oder Spalten schneiden. Diese dann nach Belieben würzen und in einer Pfanne kross braten.
Tipp: Häufiges Schwenken, Wenden und Co. sorgen für eine gleichmäßigere Hitzeverteilung und geben ein krosses Äußeres.

Den Quark in eine Schüssel geben und mit Salz, Paprikapulver und Pfeffer reichlich würzen. Der würzige Quark sowie die Kartoffeln stellen den geschmacklichen Kontrast zum Hähnchen. Dazu dann ca. 20 - 50 ml Milch geben, je nach gewünschter Cremigkeit.
Achtung: Milch neutralisiert Salz geschmacklich ziemlich schnell. Nach dem Vermischen also definitiv nochmal Abschmecken und ggf. nochmal salzen.

Den Quark auf einen tiefen Teller geben, darauf das Hähnchen legen und die Bratkartoffeln neben den Quark platzieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.