Selbstgemachte Toffees


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Diese Toffees zergehen auf der Zunge

Durchschnittliche Bewertung: 3.05
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 14.01.2006 1571 kcal



Zutaten

für
250 g Zucker
125 g Schlagsahne
20 g Butter
1 Pck. Vanillezucker

Nährwerte pro Portion

kcal
1571
Eiweiß
3,08 g
Fett
56,27 g
Kohlenhydr.
261,69 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Schlagsahne mit Zucker, Butter und Vanillezucker unter Rühren aufkochen. Bei kleiner Hitze weiterkochen, bis sich der Zucker gelöst hat, dabei weiterrühren. Bei kleinster Hitze 60 Minuten köcheln, ab und zu umrühren.
Rechteckige Form (20 x 30 cm) mit Alufolie auslegen, einölen, Masse einfüllen und glatt streichen. Sobald sie fest wird, mit einem Messer in Bonbons von ca. 1 x 2 cm schneiden und ganz abkühlen lassen. Einzeln in buntes Zellophanpapier einwickeln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

clari_1

Hab mit unterschiedlicher Konsistenz experimentiert. Hier meine Erfahrung: Wenn es dickflüssig blubbert und beim umrühren bisserl zerreißt und innen kleine Bläschen zeigt, wird es den Kuh-Karamellen ähnlich, also durchbeißbar, manchmal mit Krümmel innen. Lässt man es länger am Herd, wird es ganz trocken und krümmelig. Lässt sich auch essen (zusammenpappen nachm ausgießen, dann hälts halbwegs zusammen) aber nimmer in schöne Stücke schneiden. Man kann aber nochmal "zurück" indem man einen schluck Sahne/Milch draufgießt, am heißen Herd rührt bis sich die Krümmel aufgelöst haben, und es wieder eine homogene zähe Masse ist. dann nochmal klein köcheln und probieren wie zäh man es haben mag :) . Ist es sehr flüssig, kann man es wahrscheinlich gut mit Schoko überziehen - muss ich mal probieren! danke fürs gute Rezept :)

24.01.2018 09:53
Antworten
clari_1

Hab mit unterschiedlicher Konsistenz experimentiert. Hier meine Erfahrung: Wenn es dickflüssig blubbert und beim umrühren bisserl zerreißt und innen kleine Bläschen hat, wird es den Kuh-Karamellen ähnlich. wenn man es noch länger am Herd hat wird es ganz krümmelig, man kann es auch so essen (ausleeren und mim Löffel zusammen

24.01.2018 09:48
Antworten
maeckes_1

Das sie krümelig sind, zeigt ja schon das Bild. Sagt ja auch noch nix über den Geschmack aus, aber ich will sie schon wie die mit der Kuh. Rezept?

26.07.2017 17:47
Antworten
Mingo-27

Wirklich sehr lecker, und auch die Vanille gibt eine gute Note. Ich habe noch einen guten halben Teelöffel Salz untergemischt, weil ich das gerne mag. Die Bonbons sind noch nicht ganz ausgekühlt, habe aber schon mal bewertet, weil der Geschmack so toll ist

11.12.2015 18:14
Antworten
Melanie204

Woher weiß ich ob das Karamell im topf fertig ist???

10.03.2015 15:17
Antworten
noname619

Habe das Rezept schon vor längerem entdeckt und seit dem immer mal variiert. Wirklich cremig gelang es mir bisher leider auch nie, aber es war immer sehr lecker. Ich gebe manchmal etwas Fruchtpüree dazu. Die Sorte ist abhängig von dem was der Garten gerade hergibt, aber ich kann nur empfehlen ein bischen zu probieren, es kommen oft unglaublich leckere Variationen heraus. Lasst eurer Fantasie freien lauf und ab an den Herd. LG

02.09.2010 17:23
Antworten
Assibaby

Habe das Rezept gestern ausprobiert und das ganze Zeug nach dem Probieren "entsorgt". Es waren nicht wirklich Toffees sondern wie oben beschrieben und trotz der Kochzeit von einer Stunde, war es eine kristalline, krümelige Masse, die uns nicht wirklich an Kuh Bonbons erinnerte. Der Geschmack der Butter kam einfach zu sehr durch und die Konsistenz war "bröckelig". Schade eigentlich! VG Assibaby

02.09.2010 15:08
Antworten
texaswoman

Ich habe das Rezept heute ausprobiert und ich kann sagen das ist suuuuuuuuuuupppppppppper lecker

04.01.2009 17:10
Antworten
iktomi

ich hab die masse leider einen moment zu lang köcheln lassen und jetzt sind sie nicht so cremig sondern eher kristallien-krümmelig. so wie die bekannten muhmuhs. superlecker sind sie trotzdem. ich befürchte nur ich kann nicht mehr als drei davon essen, weil ich sonst einen zuckerschock erleide ;-) lecker lecker lecker

30.12.2007 19:12
Antworten
biwitt

Hallo, habe gestern abend noch schnell die toffees ausprobiert. sind superlecker geworden. leider sind nicht mehr viele da weil unsere nachbarn auch mal probieren wollten. alle waren begeistert. lg biwitt

14.01.2006 15:40
Antworten