Rosenkohlpfanne mit Hack, Feta und Tomate


Rezept speichern  Speichern

low carb, sehr lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

7 Min. normal 12.11.2019



Zutaten

für
150 g Rinderhackfleisch
11 Rosenkohlröschen
100 g Sauerrahm
1 kleine Zwiebel(n)
60 g Feta-Käse oder Hirtenkäse
Chiliflocken
Salz und Pfeffer
1 m.-große Tomate(n)
1 Stängel Petersilie, frisch
etwas Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 7 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 22 Minuten
Den Rosenkohl putzen, das heißt die äußeren Blätter entfernen und den Strunk kreuzförmig einschneiden. Den Rosenkohl entweder ein paar Minuten in kochendem Salzwasser in einem Topf gar kochen oder in etwas Fett oder Gemüsebrühe in der Pfanne (dann am besten halbierte Röschen nehmen) auf mittlerer Stufe nach Wunsch dünsten. Anschließend abseihen oder aus der Pfanne nehmen. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.

In einer Pfanne etwas Öl, ich nehme Kokosöl, heiß werden lassen und die Zwiebel anbraten. Dann das Hackfleisch dazugeben und braten, bis es durch ist. Die Rosenkohlröschen, wenn nicht schon halbiert, halbieren und in die Pfanne zum Hackfleisch geben. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Sauerrahm unterrühren. Den Feta-Käse in Würfel schneiden und mit in die Pfanne geben. Eine Tomate in kleine Stücke schneiden und kurz unterrühren. Auf einen Teller geben und mit Petersilie garnieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.