Hähnchenleber mit Ananas


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 10.08.2005



Zutaten

für
500 g Hähnchenleber(n), TK
1 Dose/n Ananas, in Stücken ( 580 ml )
1 Stange/n Porree
2 Zwiebel(n)
1 Becher Schlagsahne, ( 200 g )
4 EL Mehl
¼ Liter Brühe, ( Instant )
1 EL Currypulver
1 Spritzer Zitronensaft
1 Spritzer Worcestersauce
40 g Butter
Salz
Pfeffer, weiß
Butterschmalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Aufgetaute Hähnchenleber mit Zitronensaft und Worcestersauce beträufeln, salzen, pfeffern. Im Butterschmalz anbraten, mit 3 El Mehl bestäuben, fertig braten, aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
Porree in Ringe schneiden und in der Pfanne glasig schwitzen. Ananas abtropfen, Saft auffangen. Die Ananasstücke zum Porree geben, kurz braten, salzen, pfeffern aus der Pfanne nehmen und zur Leber geben.
In der Pfanne die Butter zerlassen und die feingehackten Zwiebeln darin glasig schwitzen. Das restliche Mehl mit Schneebesen unterrühren, Curry darüber streuen, mit Ananassaft ablöschen, mit Sahne und Fleischbrühe auffüllen, zur sämigen Sauce verkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Warmgestellte Leber-Lauch-Ananas-Mischung dazugeben, nicht mehr kochen lassen.
Dazu passen sehr gut Bandnudeln oder Reis.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Broesel10

Ich habe alles genau nach Anleitung gemacht. Eine ganz neue Art, leber zuzubereiten. Es war sehr gut und ich werde es wieder machen. Danke für das tolle Rezept! :-) LG Broesel10

06.04.2020 21:24
Antworten
Birgitheu

Ich hatte so richtig Apetitt auf Leber und dieses Gericht war fantastisch, 5 Sterne von mir

03.01.2018 19:12
Antworten
Gelöschter Nutzer

Super leckeres Rezept. Habe es inzwischen schon drei mal nachgekocht. Einmal mit Hühnerleber, einmal mit Schweineleber und einmal mit Rinderleber. Letztere Variante ist natürlich am besten :-) Statt Sahne habe ich jedoch leichten Frischkäse verwendet und 0,5 Liter Brühe. Wir sind halt Soßenfans ;-) Sogar meinem Freund, der eigentlich nicht so der Leberfan ist, hat es super lecker geschmeckt. Alles wurde weggeputzt :-) Auf von mir die volle Punktezahl. LG Sonja

26.01.2013 13:29
Antworten
degukatze

War steptisch..... gelesen..... getestet.... probiert..... Familie begeistert..... Volle Punktzahl.... super lecker... lg degukatze

08.11.2011 19:08
Antworten
schöpfkelle2

Leber mal ganz anders. Geschmacklich schön fruchtig. Ein ganz toller Geschmack.

05.10.2011 17:49
Antworten
jüsial

Das war superlecker. Sogar unser Sohn war begeistert, obwohl er nie an Leber ran wollte.

05.12.2009 11:45
Antworten
pasiflora

Und es war sehr lecker! LG Pasi

03.09.2008 18:25
Antworten
pasiflora

Hallo! Ein aehnliches Rezept habe ich frueher immer gemacht, die Kombination Leber-Sahne-Ananas ist wirklich sehr lecker, diese Variante probiere ich in den naechsten Tagen mal aus, ich werde berichten! LG Pasi

07.08.2008 05:18
Antworten
marialma

oh, das war sehr sehr lecker. ich hatte schon so ein gefühl, dass hähnchenleber und ananas gut harmonieren würden! und das tun sie in diesem rezept definitiv. ich hab das ganze mit spätzle serviert, auf einem rucola-feldsalat-bett. grandios! dankeschön: marialma

01.11.2005 11:59
Antworten
Schwalbe

Hallo momu17, ich liebe Leber und war auf der Suche nach Gerichten die auch zu Reis oder Nudeln passen.Gefunden!Ich bin überzeugt, dass mir dieses Lebergericht sehr gut schmecken wird! Und schnell und einfach in der Zubereitung....Also allerbestens! Lieben Gruss Schwalbe

18.09.2005 11:08
Antworten