Bewertung
(14) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
14 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.08.2005
gespeichert: 165 (1)*
gedruckt: 1.462 (10)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.06.2004
6.834 Beiträge (ø1,29/Tag)

Zutaten

500 g Hähnchenleber(n), TK
1 Dose/n Ananas, in Stücken ( 580 ml )
1 Stange/n Porree
Zwiebel(n)
1 Becher Schlagsahne, ( 200 g )
4 EL Mehl
1/4 Liter Brühe, ( Instant )
1 EL Currypulver
1 Spritzer Zitronensaft
1 Spritzer Worcestersauce
40 g Butter
  Salz
  Pfeffer, weiß
  Butterschmalz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aufgetaute Hähnchenleber mit Zitronensaft und Worcestersauce beträufeln, salzen, pfeffern. Im Butterschmalz anbraten, mit 3 El Mehl bestäuben, fertig braten, aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
Porree in Ringe schneiden und in der Pfanne glasig schwitzen. Ananas abtropfen, Saft auffangen. Die Ananasstücke zum Porree geben, kurz braten, salzen, pfeffern aus der Pfanne nehmen und zur Leber geben.
In der Pfanne die Butter zerlassen und die feingehackten Zwiebeln darin glasig schwitzen. Das restliche Mehl mit Schneebesen unterrühren, Curry darüber streuen, mit Ananassaft ablöschen, mit Sahne und Fleischbrühe auffüllen, zur sämigen Sauce verkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Warmgestellte Leber-Lauch-Ananas-Mischung dazugeben, nicht mehr kochen lassen.
Dazu passen sehr gut Bandnudeln oder Reis.