Vanilleplätzchen ohne Weizenmehl


Rezept speichern  Speichern

einfaches Weihnachtsgebäck

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 29.11.2019



Zutaten

für
3 Eiweiß
1 Prise(n) Salz
250 g Puderzucker
200 g Mandeln, gemahlen
150 g Dinkelmehl Type 630
2 Vanilleschote(n), davon das Mark

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 42 Minuten
Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Das Salz und den Puderzucker zugeben und so lange rühren, bis die Masse Fäden zieht. Zwei Esslöffel der Masse für den Guss abnehmen.

Den Rest der Eiweißmasse mit Mandeln, Mehl und Vanillemark verrühren. Aus diesem festen, knetbaren Teig mit feuchten Händen kleine "Schupfnudeln" formen und diese auf ein mit Folie oder Papier ausgelegtes Backblech legen. Für die angegebene Menge sind zwei Bleche nötig. Die Teiglinge mit dem übrigen Zuckereiweiß bestreichen und im vorgeheizten Rohr bei ca. 150 °C Umluft ungefähr 10 - 12 Minuten backen. Die Eiweißmasse sollte ein klein wenig Farbe bekommen haben.

Die Menge ergibt ca. 70 - 75 Kekse.

Tipp:
Anstelle der Vanille kann auch Lebkuchen- oder Spekulatiusgewürz oder auch Ingwer oder Zimt verwendet werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.