gebunden
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Selleriesuppe mit Selleriegrün

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 07.11.2019



Zutaten

für
3 kleine Knollensellerie, ca. 600 g, geschält
1 EL Rapsöl
1 EL Butter
1 TL Puderzucker
1 ½ Liter Hühnerbrühe
2 Knoblauchzehe(n)
n. B. Kräutersalz
n. B. Kräuterpfeffer
1 Prise(n) Muskatnuss, geriebene
1 Eigelb
100 ml Sahne
3 Stängel Selleriegrün

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Sellerieknollen gründlich waschen, putzen und in grobe Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen.

Öl und Butter im Kochtopf erhitzen und die Selleriewürfel dazugeben. Mit Puderzucker bestäuben und karamellisieren lassen. Ca. 10 Minuten darin dünsten. Den Knoblauch einfach so hineingeben und mit der Brühe aufgießen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Eine viertel Stunde köcheln lassen. Probieren, ob der Sellerie weich ist und dann pürieren.

Das Eigelb mit der Sahne in einer kleinen Schüssel mit einer Gabel verrühren und die Suppe damit binden, nicht mehr kochen lassen. Selleriegrün, waschen, trocken tupfen und klein hacken.

Vor dem Servieren die Suppe mit dem Selleriegrün garnieren. Eventuell mit Croûtons servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.