Backen
Fingerfood
kalt
Käse
Party
raffiniert oder preiswert
Snack
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schinken-Käse-Pralinen

herzhaft, für ca. 45 Pralinen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.11.2019



Zutaten

für
80 g Katenschinken, gewürfelt
1 EL Sonnenblumenöl
1 Frühlingszwiebel(n)
125 g Weizenmehl Type 405 oder Dinkelmehl Type 630
1 TL Backpulver
30 g Greyerzer oder anderer würziger Käse, gerieben
20 g Parmesan, frisch gerieben
1 Prise(n) Zucker
1 Ei(er)
150 g Naturjoghurt
2 EL Butter, geschmolzene
etwas Salz
etwas Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Schinkenwürfel im Öl kross braten und dann abkühlen lassen. Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Alle Zutaten in einer Schüssel verrühren, mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

Eine Silikon-Pralinenform mit kaltem Wasser anfeuchten. Mit zwei Teelöffeln die Förmchen knapp mit der Masse füllen. Die Backform auf ein Kuchengitter stellen und im Backofen auf der mittleren Schiene in ca. 15 Minuten goldgelb backen. Sofort aus der Form stürzen und entweder noch heiß, oder erkaltet servieren und genießen.

Schmeckt lecker zum Aperitif, zu Salat oder einfach als Snack.

Tipp: Kann natürlich auch mit Oliven, grob gehackten Nüssen, getrockneten Tomaten, Knoblauch und Ähnlichem ergänzt werden. Ebenso kann mit den Gewürzen variiert werden.

Funktioniert auch mit anderen Backformen, wie z.B. Muffin- oder Mini-Muffin-Formen oder auch in einer Kastenform, dann jedoch unbedingt die Backzeiten anpassen.

Das Rezept reicht für ca. 45 Pralinen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.