Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Saucen
Herbst
Kartoffeln
Pilze
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Kartoffel-Kürbis-Nockerln mit Pilzsauce

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. pfiffig 03.11.2019



Zutaten

für
250 g Kartoffel(n), mehligkochend (mittelgroß und möglichst gleichgroß)
Salz
250 g Kürbisfleisch, z. B. Hokkaido
1 m.-großes Ei(er)
Pfeffer, weißer und schwarzer, frisch gemahlen
1 Prise(n) Muskatnuss, geriebene
115 g Mehl
½ Zwiebel(n)
2 Zweig/e Estragon
150 g Champignons, braun
150 g Kräuterseitlinge
etwas Margarine mit Butternote oder mit Rapsöl
1 Schuss Weißwein, trockener
125 ml Cremefine zum Kochen
100 ml Milch
50 ml Waldpilzfond
n. B. Tomatenmark oder Estragonsenf
2 EL Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Die Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Salzwasser in etwa 20 Minuten garen.

Den Kürbis waschen, putzen, entkernen, ggf. schälen (bei anderen Kürbissorten) und in kleine Stücke geschnitten in kochendes Wasser geben und etwa 10 Minuten garen.

Die Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen, pellen und zerstampfen. Dann die abgetropften Kürbisstücke dazugeben und alles zu Püree fein stampfen. Anschließend das Püree abkühlen lassen. Dann das Ei unterrühren und mit etwas Salz, Pfeffer und etwa 1 Prise Muskat würzen. Dann 100 g Mehl einarbeiten. Anschließend die Teigmasse zu einer langen Rolle (Ø etwa 4 cm) formen. Dann in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und jede Scheibe zu dünnen Nockerln formen.

Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Den Estragon abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Die Pilze putzen und vierteln.

In einem Wok oder in einer großen beschichteten Pfanne oder in einem weiten Topf etwas Margarine zum Braten erhitzen und die Pilze portionsweise darin etwa 5 Minuten braten, dabei mit etwas Salz und etwas schwarzem Pfeffer würzen. Bei der letzten Portion Pilze die Zwiebelwürfel zugeben und glasig dünsten. Anschließend mit dem restlichen Mehl (15 g) bestäuben und kurz anschwitzen. Mit einem Schuss Weißwein ablöschen und dann unter Rühren die Cremefine zum Kochen, Milch und den Pilzfond angießen und unter Rühren aufkochen lassen. Die übrigen Pilze zugeben, nach Belieben noch etwas Tomatenmark oder Estragonsenf einrühren und zugedeckt etwa 5 Minuten köcheln lassen. Dabei öfter umrühren. Anschließend den Estragon einrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffel-Kürbis-Nockerln in siedendem Salzwasser solange ziehen lassen, bis sie an der Wasseroberfläche schwimmen. Dann herausnehmen und abtropfen lassen.

In einer großen Pfanne die Butter schmelzen und die Kartoffel-Kürbis-Nockerln darin schwenken. Anschließend mit der Pilz-Sauce anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.