Bananen-Tikki


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus Indien

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 26.11.2019



Zutaten

für
4 m.-große Banane(n), keine Kochbananen
3 m.-große Peperoni, rot
½ TL Salz
3 EL Korianderblätter
etwas Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Von den Peperoni die Stiele abschneiden, den Rest waschen und in Ringe schneiden. In einem großen Topf das Öl erhitzen und die Bananenscheiben darin braten, bis sie weich sind und sich gut zerdrücken lassen. Die Bananen kalt werden lassen.

Die Peperoni, das Salz und den Koriander zu den Bananen geben und gut miteinander mischen. Aus der Mischung mit feuchten Händen etwa tischtennisgroße Kugeln formen und diese leicht flach drücken, ähnlich wie Frikadellen. Die Tikkis 15 Minuten im Kühlschrank abgedeckt gut durchziehen lassen.

In einer Pfanne Öl erhitzen und die Tikkis darin von allen Seiten braten.

In Indien isst man dazu Korianderchutney oder eine süß-saureTomatensauce; manche essen die Tikkis auch gerne zum Tee.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo einfach, schnell und lecker echt mal was ganz anderes da es süß ist, ist es Nachtisch :-D geworden Danke für das Rezept LG Patty

25.12.2019 10:28
Antworten