Meine Spinat-Ricotta-Canneloni


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 25.11.2019



Zutaten

für
250 g Ricotta
250 g Blattspinat, TK
250 g Rahmspinat, TK
Salz und Pfeffer
10 Cannelloni
125 g Butter zum Braten
2 Becher Sahne
n. B. Mehl
n. B. Milch
Muskatnuss
200 g Käse, gerieben (am besten Mozzarella)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Blatt- und Rahmspinat zusammen im Topf erwärmen, bis alles aufgetaut ist.

Ricotta in eine Schüssel geben und den Spinat hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer nach eigenem Geschmack würzen und alles gut verrühren. Die Masse in die Cannelloni füllen und diese in eine Auflaufform legen.

Die Butter in einem Topf erhitzen und so viel Mehl einrühren, bis eine leicht feste Masse entsteht. Die beiden Becher Sahne unter die Mehlschwitze rühren und im Anschluss so viel Milch einrühren, dass eine relativ dickflüssige Soße entsteht. Die Soße nach Belieben mit Salz, Pfeffer und einer guten Menge Muskatnuss würzen (natürlich nach eigenem Geschmack). Die Soße über die Cannelloni gießen.

Die Auflaufform bei ca. 180 °C Umluft für ca. 10 Minuten in den heißen Ofen stellen. Nun den Käse darüber streuen und weitere 20 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TF210308

freut mich sehr, dass es geschmeckt hat. Ja die Soße ist nicht ganz so figurfreundlich... liebe Grüße

29.05.2020 16:28
Antworten
Dat-Glorchen

Sehr leckeres Rezept, dass fix gemacht ist. Bei mir hat die Füllung für insgesamt 16 Canneloni gereicht. Ich werde das Rezept definitiv wieder machen, die Soße allerdings etwas "figurfreundlicher" abändern. Die Männer waren begeistern... und das ganz ohne Fleisch :-)

16.05.2020 20:53
Antworten