fettarm
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
marinieren
Nudeln
Pasta
Saucen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Putensauerbraten mit Weintrauben und Pasta

frei nach einem Rezept von Cornelia Poletto und mit selbstgemachten Funghi gianti

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 25.11.2019



Zutaten

für
1,2 kg Putenbrust

Für die Beize:

2 Zwiebel(n)
2 Möhre(n)
2 Stange/n Sellerie
100 ml Marsala oder Vin Santo
250 ml Weißwein
250 ml Wasser
200 ml Balsamessig, heller
10 Pfefferkörner
5 Pimentkörner
2 Lorbeerblätter

Außerdem:

3 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
300 g Weintrauben, kernlose
Salz und Pfeffer
Zucker
Speisestärke zum Binden der Soße
500 g Pasta nach Wunsch (hier Funghi Gianti aus dem Pastamaker)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 3 Tage 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Tage 2 Stunden 50 Minuten
Das Gemüse fein würfeln. Die Putenbrust in Form binden. Die Weine, Wasser und Essig mit dem grob zerteilten Gemüse, Pfefferkörnern, Pimentkörnern und Lorbeerblättern aufkochen und abkühlen lassen. Die gebundene Putenbrust 3 Tage in der Beize im Kühlschrank ruhen lassen. Zwischendurch wenden.

Am Zubereitungstag das Fleisch entnehmen und trocknen. In reichlich Olivenöl rundum anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Zur Seite legen. Von der Beize das Gemüse abseihen und die Gewürze entfernen. Zucker in Bratsatz karamellisieren lassen und nochmals etwas Öl hinzugeben. Das Gemüse darin anschwitzen, Tomatenmark dazugeben und alles rösten lassen. Mit der Beize ablöschen. Das Fleisch dazugeben und ca 1 Stunde köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. In der Zwischenzeit die Weintrauben halbieren. Das Fleisch herausnehmen und 10 Min. ruhen lassen. Die Soße kräftig reduzieren lassen u. U. mit Stärke oder Butter und Mehl binden und nochmals abschmecken. Die Weintrauben dazugeben.

Pasta nach Wunsch nach Packungsanleitung kochen.

Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit der Pasta und der Soße anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.