Gugelhupf mit Blaubeer-Frischkäse-Füllung


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Glasur mit weißer Kuvertüre

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. normal 22.11.2019 420 kcal



Zutaten

für
150 g Heidelbeeren, TK
175 g Zucker
1 EL Zucker
2 Pck. Vanillezucker
25 g Speisestärke
1 TL, gehäuft Speisestärke
150 g Doppelrahmfrischkäse
5 Ei(er), Größe M
2 Zitrone(n)
250 g Butter, weiche
1 Prise(n) Salz
300 g Mehl
4 TL, gestr. Backpulver
2 EL Buttermilch
200 g Kuvertüre, weiße
etwas Butter und Mehl für die Form
etwas Frischhaltefolie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Die Heidelbeeren mit 1 EL Zucker und 1 Pck. Vanillezucker in einen Topf geben und unter Rühren langsam aufkochen. 1 TL Speisestärke mit 1 EL Wasser glatt rühren und unter Rühren im dünnen Strahl zu den Heidelbeeren geben. 1 - 2 Minuten köcheln lassen. In eine Schüssel geben und mit Frischhaltefolie bedecken, nach dem Abkühlen in den Kühlschrank stellen.

Den Frischkäse mit 25 g Zucker und 25 g Speisestärke vorsichtig und so wenig wie möglich verrühren. 1 Ei verquirlen, zu der Frischkäsemasse geben und kurz unterrühren. Bis zur weiteren Verarbeitung abdecken und kalt stellen.

Eine Zitrone heiß waschen und trocknen. Die Schale fein abreiben. Dann die Butter mit 150 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, dem Zitronenabrieb und 1 Prise Salz mit dem Handrührgerät cremig aufschlagen. 4 Eier nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver zusammen mit der Buttermilch unterrühren.

2/3 der Masse in eine gut gefettete, mit Mehl ausgestäubte Gugelhupfform (ca. 2,5 L Inhalt) geben, mit einem Löffel eine Mulde in den Teig drücken und etwas Teig am inneren und äußeren Rand hoch ziehen. Jetzt das Heidelbeerkompott in die Mulde geben, dann die Frischkäsemasse darauf verteilen und mit der restlichen Rührteigmasse vollständig bedecken.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C / Umluft: 150 °C) 50 - 60 Minuten backen. Dann auf ein Kuchengitter setzen und vollständig auskühlen lassen.

Den Kuchen vorsichtig aus der Form stürzen. Die Zitrone heiß waschen, trocknen und die Schale abreiben. Nun die weiße Kuvertüre schmelzen. Die Kuvertüre über den Kuchen geben und dann den Kuchen mit dem Zitronenabrieb bestreuen. Jetzt den Kuchen auf eine Platte geben und servieren.

Wenn man den Kuchen in 14 Stücke schneidet, hat jedes Stück 420 Kcal.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.