Eintopf
gebunden
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Hülsenfrüchte
Kartoffeln
Rind
Schwein
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Erbseneintopf

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 22.11.2019



Zutaten

für
2 Pck. Schälerbsen, à ca. 500 g
2 kleine Porreestange(n)
4 Möhre(n)
1 Knollensellerie
2 kleine Zwiebel(n)
8 m.-große Kartoffel(n)
1 Bund Petersilie
etwas Salz und Pfeffer
etwas Majoran
3 Mettenden
1 Glas Bockwurst, à ca. 360 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Die Schälerbsen mit reichlich Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Die Schälerbsen gut 1 - 1 1/2 Stunden köcheln lassen, dabei immer mal umrühren, damit nichts anbrennt.

Den klein geschnittenen Porree, die gewürfelten Möhren, den gewürfelten Sellerie, die klein geschnittenen Zwiebeln und die gewürfelten Kartoffeln dazugeben. Bei mäßiger Hitze den Eintopf weitere 20 Minuten köcheln lassen und zwischendrin immer wieder umrühren, sonst brennt er an.

Den Erbseneintopf mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Die Mettenden und die abgetropften Bockwürste in Scheiben schneiden, in den Eintopf geben, darin heiß werden lassen und die Petersilie zum Verzieren verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bri_na_89

Das Rezept ist für uns als Großfamilie gedacht. Wir sind 7 Personen. Wer nicht so viel braucht macht einfach die Hälfte. :) Hatte es vergessen bei zu schreiben.

23.11.2019 19:06
Antworten