gebunden
Geflügel
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffelcremesuppe mit gebratenen Hähnchenfiletstücken

als Vor- oder Hauptspeise

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 30.10.2019



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
750 g Kartoffel(n)
1 EL Butter
1 Liter Gemüsebrühe
1 EL Balsamico, heller
2 Hähnchenfilet(s), à ca. 160 g
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer, schwarzer und weißer aus der Mühle
1 Bund Kerbel, ca.
1 Becher Schlagsahne
1 Prise(n) Zucker
n. B. Ingwer, frisch gerieben oder Zitronenabrieb
einige Pfefferbeeren, rosa

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln.

Die Butter in einem Topf schmelzen und die Zwiebel- mit den Kartoffelwürfeln darin anschwitzen. Anschließend die Gemüsebrühe sowie den Balsamicoessig zugießen, aufkochen und dann zugedeckt etwa 20 Minuten köcheln lassen.

Die Hähnchenfilets abspülen, trocken tupfen und würfeln. Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Hähnchenfilets darin etwa 5 Minuten braten, dabei mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Die Hähnchenfiletwürfel sollten leicht gebräunt und durchgegart sein.

Den Kerbel abbrausen, trocken schütteln und die Blätter, bis auf einige zum Garnieren, fein hacken. Die Suppe pürieren und die Sahne einrühren. Mit Salz, weißem Pfeffer, Zucker und nach Belieben mit etwas frisch geriebenem Ingwer oder Zitronenschalenabrieb abschmecken.

Dann die gebratenen Hähnchenfiletstücke und den gehackten Kerbel zur Suppe geben und darin erwärmen. Anschließend die Suppe auf Tellern anrichten und mit dem übrigen Kerbel und einigen rosa Pfefferbeeren garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.