Paprikahendl in 2 Varianten


Rezept speichern  Speichern

im Backrohr

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 21.11.2019



Zutaten

für
50 g Butter
1 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
2 TL, gehäuft Paprikapulver
3 TL, gehäuft Mehl
1 Brühwürfel
375 ml Wasser
250 ml Sauerrahm
Salz
4 Hühnerkeule(n)
2 EL Apfelessig (Variante 1)
1 Dose Artischocke(n) (Variante 2)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Backrohr vorheizen auf 200 °C Heißluft.

Hühnerkeulen in eine Auflaufform legen und auf beiden Seiten salzen und paprizieren. Die Auflaufform ins Backrohr geben und wenn die 1. Seite knusprig und braun ist (dauert ca. 15 Minuten), die Fleischstücke umdrehen und für weitere 15 Minuten ins Rohr geben!

Während das Fleisch im Rohr ist, Zwiebeln fein schneiden. Butter in einer Pfanne schmelzen und die Zwiebeln mit dem gepressten oder fein geschnittenen Knoblauch anbraten. Das Paprikapulver einrühren und die Pfanne sofort vom Herd nehmen. Mehl einrühren, einen Suppenwürfel mit dem Wasser dazugeben, aufkochen lassen und köcheln, bis die Sauce etwas eindickt. Variante 1: Apfelessig zur Sauce geben. Sauerrahm kurz einrühren und die Pfanne wieder vom Herd nehmen.

Wenn das Fleisch fertig ist, den übrig gebliebenen Saft abgießen (optional). Variante 2: Artischocken zwischen den Fleischstücke verteilen. Die Sauce darüber gießen und ein wenig umrühren. Das Backrohr auf 180 °C zurückdrehen und die Form nun zugedeckt für eine weitere halbe Stunde ins Rohr geben.

Reis, Bandnudeln oder Spätzle dazu reichen!

Guten Appetit!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.