Eintopf
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Rind
Schwein
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Linsensuppe nach Ottis Art

geeignet für Monsieur Cuisine oder Thermomix

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 20.11.2019



Zutaten

für
250 g Linsen
100 g Knollensellerie
100 g Möhre(n)
100 g Porree
100 g Schinkenwürfel
3 Rindswürstchen (Frankfurter)
500 ml Rinderbrühe
750 ml Gemüsebrühe
200 ml Cremefine
3 EL Essig
1 EL Zucker
1 Prise(n) Pfeffer
Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Linsen in der Gemüsebrühe 25 Minuten in einem separaten Topf kochen.

Knollensellerie schälen und mit dem Porree in grobe Stücke schneiden. In den Mixtopf geben und 5 Sekunden bei Stufe 5 zerkleinern. Kartoffeln und Möhren schälen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden. Beides zu Knollensellerie und Porree in den Mixtopf geben und 8 Sekunden bei Stufe 5 zerkleinern. Wer keinen Thermomix zur Verfügung hat, schneidet die oben genannten Zutaten in kleine Stücke.

Jetzt wird das Gemüse und der gewürfelte Schinken ca. 5 Minuten in Öl angeschwitzt. Beim Thermomix wird die Anbratfunktion ca. 7 Minuten verwendet. Gemüsebrühe hinzugeben und 8 min köcheln lassen. Thermomix Stufe 1 Linkslauf / 100 °C.

Während das Gemüse köchelt, werden die Frankfurter Rindswürstchen in kleine Stücke geschnitten.

Essig, Zucker und Pfeffer hinzufügen.

Die fertig gekochten Linsen komplett mit Sud hinzufügen und alles gut durchmischen. Thermomix/1 min Stufe/Linkslauf

Zum Schluss werden die Frankfurter Rindswürstchen und die Sahne hinzugefügt. Nun wird alles noch mal 5 Minuten gekocht. Thermomix/Stufe 1/Linkslauf 5 min bei 100 °C.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.