Backen
Beilage
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Käse
Kinder
Kuchen
Party
raffiniert oder preiswert
Reis
Snack
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Herzhafter Reiskuchen mit Gemüse

Schmeckt auch Kindern.

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 15.11.2019



Zutaten

für
200 g Langkornreis
200 g Mais, aus der Dose
1 Zwiebel(n)
1 Paprikaschote(n), grün
1 Paprikaschote(n), rot
200 g Tomate(n)
100 g Margarine
250 ml Milch
2 Ei(er), Größe M
150 g Mehl
½ TL Backpulver
200 g Parmesan, gerieben
Salz
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Reis nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser zubereiten.

Mais abtropfen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Paprikaschoten waschen, putzen und fein würfeln. Tomaten waschen, entkernen und fein würfeln.

1 EL Margarine in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel- und Paprikawürfel dazugeben, andünsten. Tomaten und Mais zufügen, kurz mitdünsten.

Milch, Eier, 1/2 TL Salz und restliche Margarine in eine Schüssel geben, glatt rühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die Margarinemasse rühren. Käse mit einrühren. Reis und gedünstetes Gemüse unterheben. Masse in eine gefettete Springform (24 cm Durchmesser) geben und glattstreichen.

Im heißen Ofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze ca. 50 - 60 Minuten backen. Kurz abkühlen lassen und servieren.

Dazu schmeckt Ajvar.

Tipps: Ich zerkleinere das Gemüse im Mixer, dann verteilt es sich besser in der Masse und manche Gemüsesorte fällt den Kindern gar nicht auf.

Als Variante kann man auch 2 Zwiebeln nehmen und auf das restliche Gemüse verzichten. In diesem Fall gebe ich noch 50 g Parmesan mehr dazu.

Für ein ganzes Blech einfach die doppelte Portion nehmen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.