Fisch
gebunden
gekocht
Gemüse
Herbst
raffiniert oder preiswert
Suppe
Vorspeise
warm
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Cremige Linsensuppe mit Räucherfisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 15.11.2019



Zutaten

für
125 g Linsen, grüne
125 g Räucherfisch, ca.
1 EL Butter, ersatzweise etwas Öl
1 kleine Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 kleines Lorbeerblatt
1 Zweig/e Thymian oder etwas getrockneter
75 g Möhre(n)
75 g Knollensellerie
75 g Lauch
2 TL Gemüsebrühepulver, instant
50 g Schmand oder Crème fraîche
etwas Salz und Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 50 Minuten
Die Linsen 4 Stunden oder über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen.

Die Zwiebel würfeln, den Knoblauch fein hacken. Möhren und Knollensellerie putzen und schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Lauch längs bis zur Hälfte aufschneiden, unter fließendem Wasser spülen und gut abtropfen lassen. Dann längs vierteln und quer in dünne Stücke schneiden.

Die Linsen in einem Sieb abtropfen lassen.

In einem ausreichend großen Topf die Zwiebel in Butter anschwitzen, den Knoblauch unterrühren und kurz mit anschwitzen. Die abgetropften Linsen unterrühren und kurz mitdünsten. Mit ca. 600 ml kochendem Wasser ablöschen, Thymian und Lorbeerblatt zufügen und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 10 - 15 Minuten köcheln, bis die Linsen fast gar sind. Lorbeerblatt und Thymianzweig herausfischen, Gemüse untermischen und 10 - 15 Minuten weiterköcheln, bis das Gemüse gar ist.

Mit Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer kräftig würzen, Schmand einrühren, die Suppe pürieren und kurz ziehen lassen. Nach Geschmack mit etwas kochendem Wasser verlängern. Vor dem Servieren noch einmal abschmecken.

Den Fisch in Stücke zupfen. Die Suppe auf Teller verteilen und den Fisch darauf anrichten. Heiß servieren.

Die Zutaten sind vorbereitet gewogen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.